Newsflash

+ C1 Junioren  trennen sich vom FC Wittlingen 1:1 + 
Home
Derby endet Unentschieden PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jürgen Rudigier   
Samstag, den 25. April 2015 um 18:42 Uhr

 

Gerechtes Remis im Derby und dennoch ärgerlich

Samstag, 25. April 2015, 16:00 Uhr
SV 08 Laufenburg - SV Weil 1910 1:1 (1:1)

1 sv weilUm es vorweg zu nehmen. Unter dem Strich stand im Derby am Ende aufgrund von zwei grundverschiedenen Halbzeiten ein leistungsgerechtes Unentschieden. Doch mit zwei folgenschweren Entscheidungen zog der auf der Tribünenseite tätige Schiedsrichter-Assistent dann doch den Unmut der Zuschauer auf sich.

Der SV 08 war von Beginn an das aktivere Team. Der SV Weil sah sich überwiegend in der Defensive. Nach 14 Spielminuten spielte Sandro D`Accurso einen genialen Ball in den Lauf von Sandro Knab, der die Kugel aufnahm und in Richtung Weiler Tor marschierte.  Gästetorhüter Daniel Korn war ohne Chance, der SV 08 führte 1:0. Auch in der Folge war der SV 08 das Team mit den größeren Spielanteilen.

Bei einem Konter über die linke Seite kassierte dann der SV 08 in der 37. Spielminute aus einer klaren Abseitsposition des Vorlagengebers heraus das 1:1. Nun hatten die Gäste Feldvorteile, ohne allerdings daraus Kapital zu schlagen.

Im zweiten Spielabschnitt drängte der nun wesentlich gefährlicher agierende SV Weil auf die Führung. Philipp Scheible rettete nun seine Mannschaft vor einem durchaus möglichen Rückstand. Erst rund 20 Minuten nach Wiederfanpfiff tauchte de SV 08 nun wieder mit guten Möglichkeiten vor dem Weiler Tor auf. Sandro Knab scheiterte nach Vorlage von Marco Weimann nur knapp und schon 1 Minuten später stelle Sandro Knab seinen Namensvetter Sandro D`Accurso in aussichtsreiche Position, doch auch er zielte nur knapp am Tor vorbei.

Auf Vorlage von Sandro D`Accurso erzielte der eingewechselte Max Stockkamp das vermeintliche 2:1 Führungstor. Die Torhymne war bereits erklungen, doch der Torjubel verhallte, als klar war, das der Schiedsrichter der Entscheidung seines Assistenten, der zum Entsetzen der SV 08 Zuschauer wegen angeblicher Abseitsstellung von Max Stockkamp seine Fahne gehoben hatte, folgte.  

In der Schlussphase wurde es dann noch einmal spannend. Beide Teams hatten die Entscheidung auf dem Fuß, doch es blieb am Ende bei einem insgesamt gerechten 1:1. 

 

1 bilal1 clint1 nsotos: Jürgen Rudigier

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 25. April 2015 um 19:41 Uhr
 
Glückwünsch PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jürgen Rudigier   
Samstag, den 25. April 2015 um 10:10 Uhr

 

Michael Wasmer, Trainer der 2. Mannschaft feiert heute
seinen Vierzigsten Geburtstag!
Wir gratulieren sehr herzlich und wünschen alles Gute!

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 25. April 2015 um 10:12 Uhr
 
Heute Derby im Waldstadion PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jürgen Rudigier   
Samstag, den 25. April 2015 um 08:18 Uhr

 

Auf geht`s ins Waldstadion

1 hp

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 25. April 2015 um 08:21 Uhr
 
Auswärts mit Reisebus PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jürgen Rudigier   
Donnerstag, den 23. April 2015 um 06:32 Uhr

 

Mit Reisebus zum Auswärtsspiel in Emmendingen

Am Samstag, den 02. Mai ist unsere ERSTE zu Gast beim FC Emmendingen. 
Spielbeginn ist 15:30 Uhr

Die Anfahrt erfolgt mit einem Reisebus. Abfahrt 12.00 Uhr Sportheim

Auf der Rückfahrt ist der Besuch einer Straußenwirtschaft

eingeplant. Ankunft in Laufenburg dann ca. 23:00

Anmeldung bei jedem Vorstandsmitglied oder dem Trainerteam/Spielern der 1. Mannschaft

auch per E-Mail an : Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder  Tel. 07763/8737 / Handy : 015201343029

 

 
SV 08 empfängt SV Weil PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jürgen Rudigier   
Mittwoch, den 22. April 2015 um 17:48 Uhr

 

Am Samstag empfängt der SV 08 zum Derby den Tabellendritten

Samstag, 25. April 2015, 16:00 Uhr
SV 08 Laufenburg - SV Weil 1910

1 sv weil4720 Zuschauer strömten im Februar 1995 ins Waldstadion, als Maximilian Heidenreich, Rodolfo Cardoso, Jens Todt, Jörg Heinrich, Uwe Wassmer und viele andere mit dem damals von Volker Finke trainierten SC Freiburg in einem Testspiel auf die Grasshoppers Zürich trafen. So viele Zuschauer wie noch vor 20 Jahren wird Maximilian Heidenreich, zwischenzeitlich Trainer des SV Weil, am Samstag sicher nicht anlocken, doch die Begegnungen gegen den SV Weil waren für SV 08 Fans in der Vergangenheit schon immer was  ganz Besonderes, auch wenn die beiden Teams in den letzten Jahren aufgrund ihrer unterschiedlichen Ligazugehörigkeit in Pflichtspielen nicht mehr sehr oft aufeinandertrafen.

1 sz hp

Foto:Südkurier 1995: (SC Freiburg - Grasshoppers Zürich 2:2)

Bei der 4:1 Vorrundenniederlage im Oktober 2014 war der SV 08 ohne Chacnce. Viele sahen den SV Weil schon wieder in der Verbandsliga. Doch nach der Winterpause war der gute Lauf der Gäste plötzlich dahin, die Meisterschaft in weite Ferne gerückt. Am vergangenen Wochenende holte sich der SV Weil ihren ersten Sieg des Jahres 2015. Der fiel dann allerdings auch gleich recht deutlich aus. Mit 6:0 Toren schickte man die SF Oberried nach Hause und tankte damit neues Selbstvertrauen. Der SV 08 konnte die letzten drei Spiele für sich entscheiden und zeigte auch spielerisch aufsteigende Tendenz.

1hp max2 weil

Foto: Jürgen Rudigier (Max Stockkamp vor guter Kulisse im Hinrundenspiel)

Nun will sich das Aktas Team am Samstag für die empfindliche 4:1 Vorrundenniederlage revanchieren, der SV Weil will an die Leistung des vergangenen Wochenendes anknüpfen. Mit einem Sieg könnte der SV 08 den einen oder anderen Tabellenplatz gut machen. Ein hoch interessantes Spiel steht also an. Grund genug am Samstag ins Waldstadion zu kommen.   

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 23. April 2015 um 06:31 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 211