SV 08 Reserve rückt nahe an die Tabellenspitze heran

Samstag, 24. September 2016, 18:00 Uhr 
SV 08 Laufenburg II – SV Berau 5:2 (3:1)

sv-berauDie Tore für den SV 08 erzielten Alexander Herr, Thomas Scherzinger, Gabriel Dittmar, Francesco Seidita  und Ismaila N`fansu Darboe.

Kommenden Samstag ist die SV 08 Reserve zu Gast beim FC Hochrhein, einem der ersten Anwärter auf den Aufstieg.

 

SV 08 holt ersten Dreier und gibt die rote Laterne ab

Im Vorspiel unterliegen die B-Junioren dem SV 08 Kuppenheim mit 7:0 Toren

Samstag, 24. September 2016, 15:30 Uhr
SV 08 Laufenburg – SF Elzach-Yach 2:0 (1:0)

1 elzach-yach,sf KopieDie Gäste aus dem Elztal begannen stark und brachten die Platzherren ein ums andere Mal in arge Bedrängnis. In dieser Anfangsphase des Spiels hatte der SV 08 in ein zwei Szenen auch Glück nicht in Rückstand geraten zu sein. Doch mit zunehmender Spielzeit fanden die Schwarz-Weißen, die ohne Sandro Knab und ohne ihren Chef Coach Stefan Scheuble antreten mussten, immer besser ins Spiel. „SV 08 holt ersten Dreier und gibt die rote Laterne ab“ weiterlesen

Landesliga-Schlusslicht empfängt Tabellensiebten

Samstag, 24. September 2016, 15:30 Uhr
SV 08 Laufenburg – SF Elzach-Yach 

Vorspiel: Verbandsliga Südbaden (Anstoß 13.30 Uhr) 
SV 08 Laufenburg B1 – SV 08 Kuppenheim B1 

1 elzach-yach,sf KopieVor dem 7.Spieltag steht der SV 08, der sich zu Rundenbeginn das Ziel gesetzt hatte, sich mit dem mindestens 8. Platz direkt für den SBFV Rothaus Pokal zu qualifizieren, mit nur einem Punkt und Minus 12 Toren am Tabellenende. „Landesliga-Schlusslicht empfängt Tabellensiebten“ weiterlesen

SV 08 Reserve möchte Berau auf Distanz halten

Samstag, 24.September 2016, 18:00 Uhr
SV 08 Laufenburg II – SV Berau

sv-berauNach dem Sieg in Eschbach rangiert das Wase-Team mit 11 Punkten auf Platz 5 und hat wieder Kontakt zu den Spitzenmannschaften. Die Gäste haben allerdings nur 2 Punkte weniger auf ihrem Konto und werden sicher alles versuchen, die SV 08 Reserve zu überholen. Dies gilt es Samstagabend möglichst zu verhindern.

SV 08 nach 7:1 Klatsche in Herbolzheim nun Tabellenschlusslicht

 

Sonntag, 18. September 2016, 15:00 Uhr
FV Herbolzheim – SV 08 Laufenburg 7:1 (2:1)

1fv herbolzheimSandro Knab brachte den SV 08 mit 1:0 in Führung, musste aber nach 20 Spielminuten aufgeben und den den Platz verletzt verlassen. Noch vor der Pause drehten die Gastgeber das Spiel zu ihren Gunsten.

Nach dem Wechsel kassierten die Schwarz-Weißen innerhalb nur weniger Minuten drei weitere Gegentore. Am Ende stand eine 7:1 Klatsche, die dem SV 08 Team nach dem Sieg des FC Zell nun den letzten Tabellenplatz beschert.

 

 

SV 08 III erkämpft nach Rückstand in Unterzahl noch ein Remis

Samstag, 17. September 2016, 16:00 Uhr 
SG Binzgen/Niederhof II – SV 08 Laufenburg III 2:2 (2:1)

Die DRITTE lag in Binzgen mit 2:0 Toren zurück und spielte nach einer Roten Karte in Unterzahl. Dennoch gab sich das Team nicht geschlagen und schaffte noch vor der Pause den Anschluss. Am Ende belohnte sich die Mannschaft durch eim Tor von Andreas Ebner mit einem verdienten 2:2.

 

C-Junioren unterliegen Villingen erst am Ende deutlich

Samstag, 17. September 2016, 13.30 Uhr
SV 08 Laufenburg – FC 08 Villingen 1:4 (1:2)

Das Spiel gegen den Oberligabsteiger FC 08 Villingen begann für unsere Mannschaft mit einer schlechten Nachricht: Torwart Nicklas Joachim verletzte sich beim Aufwärmen. Glücklicherweise haben wir in unseren Reihen noch einen zweiten Torwart und so kam Til Lindemann zu seinem ersten Einsatz.

Der FC Villingen begann sehr stark und presste unsere Mannschaft schon sehr früh. Wir kamen nur sehr schwer ins Spiel waren in den Zweikämpfen zu weit weg und luden den Gegner durch individuelle Fehler zu Torchancen ein. Nach 4 Minuten gingen wir etwas überraschend durch eine Standardsituation in Führung. Paul Denz schlug einen Freistoss seitlich in den Strafraum – im Gewühl gelang es Tim Oeschger den Ball über die Linie zu drücken. Wer dachte, dass dieses Tor der Mannschaft Sicherheit und Optimismus geben würde sah sich leider getäuscht. Der FC Villingen machte weiter Druck wurde dennoch lediglich durch unsere Fehler zu Torchancen. Ein zu kurz geratener Rückpass leitete nur wenige Minuten nach der Führung den Ausgleichstreffer für den FC Villingen ein. 4 Minuten nach dem Ausgleich nutzte der Gegner eine weitere Unaufmerksamkeit in der SV 08 Abwehr zum Führungstreffer. Nach 11 Minuten stand es somit 1:2 aus Laufenburger Sicht.

„C-Junioren unterliegen Villingen erst am Ende deutlich“ weiterlesen