Der SV 08 stellt sich vor

 in aller Kürze – nähere Ausführungen siehe Vereinschronik


Der SV 08 Laufenburg wurde 1908 gegründet. Der Verein, der aus den Abteilungen Fußball und Gewichtheben besteht, durfte also im Jahre 2008 mit Stolz auf sein 100 jähriges Bestehen zurückblicken.

Die wahrlich beeindruckende Geschichte unseres Vereins können Sie in einem 152 Seiten umfassenden, fest gebundenen Buch (nur noch 10,- Euro) nachlesen, in dem Sie neben ausführlichen Berichten auch zahlreiche alte und neue Fotos finden werden. Machen Sie Gebrauch davon, es sind noch genügend Exemplare vorhanden. Einen kurzen Auszug aus unserer Chronik sowie einen Abriss unseres nun weitgehend abgeschlossenen Jubiläumsprogrammes finden Sie aber auch hier auf unserer Homepage unter der Schaltfläche VEREINSCHRONIK.

Der Abteilung Fußball gehören ca. 250 Fußballer und 300 Passivmitglieder an. In unserer großen Jugendabteilung spielen alleine nahezu 200 Jugendliche Fußball. Von der F- bis zur A-Jugend nehmen derzeit 10 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil.

Aushängeschild der Jugendabteilung sind derzeit sicher die C- und B-Junioren, die beide in der Verbandsliga Südbaden vertreten sind. Unsere A-Junioren, lange Zeit im Verein nicht mehr existent, haben sich zum Ziel gesetzt innerhalb der beiden nächsten Jahre in die Landesliga aufzusteigen.

Die Erste Mannschaft stieg in der Saison 2008/2009 nach 38 überbezirklichen Jahren  wieder in die Bezirksliga Hochrhein ab. Ein umstrittener 15 Punkteabzug ist sicher mit ursächlich, dass die Mannschaft die Klasse nicht halten konnte. Ab der Saison 2009/2010 die ERSTE dann für 4 Jahre in der Bezirksliga Hochrhein, in der sie 2012 neben dem Bezirkspokal auch den Meistertitel holte und damit wieder in die Landesliga zurückkehrte. Die 2. Mannschaft beendete sowohl die Saison 2014/2015 als auch die Saison 2015/2016 als Vizemeister der zweigleisigen Kreisliga A Ost, scheiterte aber in den Relegationsspielen beide Male knapp am Aufstieg in die Bezirksliga.

Die Frauenmannschaft musste den Spielbetrieb aufgrund personeller Sorgen vorläufig einstellen.

Insbesondere die AH – Abteilung mit ihren vielen, dem Verein sehr verbundenen Mitgliedern, unterstützen die Vereinsgemeinschaft. Viele Aufgaben, sei es Vorstandsfunktionen oder Trainer in Jugendmannschaften werden von Mitgliedern der AH-Abteilung besetzt.

Hier geht`s zur Vereinschronik