2007 siegten in der Rappensteinhalle die Stuttgarter Kickers und der SC Pfullendorf und heute vor 14 Jahren gingen die Pokale an den VfB Stuttgart und den FC Luzern

Vor 17 Jahren wurde in der Rappensteinhalle das 9. Internationale Jugend-Fußballturnier für C und D-Junioren ausgetragen. Teilnehmer waren neben den Stuttgarter Kickers, u.a. das französische Team des FC Mulhouse sowie namhafte Team aus der Schweiz, wie die Junioren des FC St Gallen, Grasshopper Club Zürich, FC Luzern, Young Boys Bern und Concordia Basel.

In zwei hochklassigen Finalspielen setzte sich bei den C-Junioren das Team des SC Pfullendorf mit 3:1 Toren gegen die Jungs des FC Luzern durch

Bei den D-Junioren waren es die Jungs der Stuttgarter Kickers, die nach ihrem 4:0 Erfolg über die Old Boys aus Basel den Pokal mit nach Hause nehmen durften.

Mit einem sehr beachtlichen Teilnehmerfeld ließen die damaligen Organisatoren des 12. Jugendturniers, Herbert Scherzinger und Uwe Mospak, heute vor auf den Tag genau vor 14 Jahren aufhorchen.

Der VfB Stuttgart besiegte im Finale den SSV Reutlingen mit 3:1 Toren, die Stuttgarter Kickers mussten sich mit Platz 3 begnügen. Sieger des  D-Juniorenturniers wurde der FC Basel, der sich im Finale in der Verlängerung gegen de SV Weil durchsetzte. Platz 3 sicherte sich der FC Luzern mit einem Sieg gegen den BFC Dynamo Berlin.

Scroll to Top