Monat: September 2018

SV 08 gewinnt Derby gegen Wehr nach torloser ersten Hälfte

Samstag, 29.September 2018, 15:30 Uhr
SV 08 Laufenburg – FC Wehr 3:1 (0:0)

Tore nach 0:1 Rückstand: Sandro Knab, Bujar Halili und Arber Island.

Aufstellung: Stefan Jehle, Amin Bouhouch, Felix Zölle, Eduard Nowak, Steffen Späthe, Christoph Mathis, Fabian Frieling, Bujar Halil, Christian Keller, Emanuel Esser, Sandro Knab

Auswechslungen: Felix Schmiedle für Steffen Späthe (35.) verletzungsbedingt, Alessio Paciulli für Christian Keller (50.), Julian Völz und Arber Islami  für Emanuel Esser und Fabian Frieling (60. Minute)

Steno der Trainer: 1. Halbzeit dominant jedoch ohne Effektivität, 2. Halbzeit zunächst zähflüssig mit Rückstand durch Unachtsamkeit. Danach zeigte das Team aber Moral und kam zurück. Matchwinner war Arber Islami der das Tor von Sandro Knab perfekt vorbereitet und den Treffer zum 3:1 selbst erzielt hatte.

FC Wehr kommt zum Derby ins Waldstadion und der SV 08 brennt auf Wiedergutmachung

Samstag, 29. September 2018, 15:30 Uhr
SV 08 Laufenburg – FC Wehr 1912

13:30 Uhr Vorspiel C-Junioren Landesliga: SV 08 Laufenburg – FV Lörrach-Brombach II

Rechtzeitig vor dem Derby fiel nach sechs Saisonsonsiegen mit der 3:2 Niederlage in Wallbach am vergangenen Samstag der erste Warnschuss.

„Wer soll diese Mannschaft eigentlich noch schlagen?“ Nicht wenige im Lager des SV 08 hatten sich nach grandiosem Saisonstart und noch vor der Begegnung in Wallbach diese Frage gestellt und prompt darauf die Antwort erhalten. Je länger eine Erfolgsserie anhält um so größer die Gefahr der Selbstüberschätzung.

Dass die Punkte nicht von selbst dem Konto gut geschrieben werden, hatte die Mannschaft im letzten Spiel offenbar erst nach 50 Minuten verinnerlicht als sie bereits 0:3 hinten lag und dann nochmals alles daran setzte wenigstens noch einen Punkt zu retten, was ihr sogar um ein Haar auch noch gelungen wäre. Am Ende war die Zeit dann aber doch zu knapp. Das Team wurde für seine schwache Leistung im ersten Spielabschnitt bestraft.

„Kein Beinbruch, irgendwann musste es kommen, sieben Spiele – sechs Siege. Es ist alles im Lot. Meine Mannschaft wird am Samstag wieder ein ganz anderes Gesicht zeigen“ so Michael Wasmer am Tag nach der ersten Saison-Niederlage. Das stimmt zuversichtlich und man mag es auch gar nicht glauben, dass die Erfolgsserie keine Fortsetzung finden soll, wäre da nicht die Erinnerung an das Hinspiel der vergangenen Saison, in dem der SV 08 dem FC Wehr mit 2:1 Toren unterlegen war.

Die Mannschaft sollte also doppelt gewarnt sein und sich ihre nach wie vor hervorragende Ausgangslage nicht selbst zerstören, zumal der Monat Oktober für den SV 08 zum Goldenen Oktober werden könnte, denn dann warten neben dem VfB Waldshut und der SpVgg Brennet-Öflingen mit dem FC Wittlingen und der Reserve des FV Lörrach-Brombach zwei der engsten Konkurrenten auf die Schwarz-Weißen.

Begegnungen die dem SV 08 die große Chance bieten, die Konkurrenz wieder zu überholen bzw. auf Distanz zu halten.

Zweite Mannschaft will Tabellenführung verteidigen

Samstag, 29. September 2018, 15:00 Uhr
SV Albbruck II – SV 08 Laufenburg II

Sechs Spiele, 18 Punkte. Mit drei Zählern Vorsprung führt die SV 08 Reserve die Tabelle in der Kreisliga B an und trifft nun am kommenden Samstag in Albbruck auf das Tabellenschlusslicht, das in der laufenden Saison noch keinen Punkt für sich verbuchen durfte.

Sechs Tore hat die Reserve des SV Albbruck in ihren sechs bisher absolvierten Spielen erzielt und deren 32 hinnehmen müssen. Da sollte man doch eigentlich meinen, dass es trotz des verflixten siebten Spiels (siehe 1. Mannschaft) klappen sollte mit der Verteidigung der Tabellenspitze.

Die nächsten Spiele der AH


Montag, 
08. Oktober 2018, 19:30 Uhr – Ü35 Kleinfeldbezirkspokal
SG Grießen AH – SV 08 Laufenburg AH
Gespielt wird mit 7 Feldspielern + Torwart.
Spieldauer ist 2 x 35 Minuten.
Spiele finden auf Kunstrasen in Erzingen statt.

Freitag den 19. Oktober 2018, 19:45 Uhr – Ü35 Bezirkspokal Großfeld
SV Höchenschwand AH – SV 08 Laufenburg AH

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 19:45 Uhr – Freundschaftsspiel
SV 08 Laufenburg AH – SV Rheintal AH

Rothaus-Bezirkspokal Achtelfinale

SAMSTAG DERBY GEGEN WEHR – MITTWOCH ACHTELFINALE –
SONNTAG IN WITTLINGEN

Mittwoch, 03. Oktober 2018, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg – FC Zell

Gleich drei wichtige Spiele hat der SV 08 innerhalb von 8 Tagen zu absolvieren. Nach der ersten Saisonniederlage gilt es kommenden Samstag im Derby gegen den FC Wehr zunächst wieder den Weg zurück in die Erfolgsspur zu finden und eine Woche später den Konkurrenten FC Wittlingen möglichst auf Distanz zu halten.

Foto Jürgen Rudigier

Zwischendurch ist am Tag der Deutschen Einheit im Pokal Achtelfinale nochmals des FC Zell im Waldstadion zu Gast, der vor gut zwei Wochen mit einer 5:2 Niederlage im Gepäck zurück ins Wiesental fahren musste. Es ist die einzige der acht Begegnungen in der zwei Bezirksligisten im direkten Duell um dern Einzug ins Vierteflinale kämpfen. Sicher ist, dass mindestens zwei Kreisligisten die Runde der letzten acht erreichen werden.

Die weiteren Achtelfinal–Begegnungen

FV Degerfelden – VfB Waldshut 
TuS Lörrach-Stetten – TuS Binzen
SV Liel/Niedereggenen – FC Bergalingen
FC Wallbach – TuS Kleines Wiesental
SC Lauchringen – FC Erzingen  
SV Nollingen – FC RW Weilheim 
SV Rheintal – FC Wittlingen

Generalversammlung verschoben

Die für Freitag, 28.September 2018 anberaumte Jahreshauptversammlung des SV 08 Laufenburg wird verschoben, da mehrere Mitglieder der Geschäftsführenden Vorstandschaft aus unterschiedlichen Gründen verhindert sind, an der Versammlung teilzunehmen.

Den neuen Termin wird die Vorstandschaft rechtzeitig bekannt geben.

SV 08 gibt nach erster Niederlage im siebten Spiel Tabellenführung ab

Samstag, 22. September 2018, 16:00 Uhr
FC Wallbach – SV 08 Laufenburg 3:2 (1:0)

Aufgebot SV 08:
Fatih Er, Felix Zölle, Felix Schmidle (46. Fabian Frieling), Julian Völz, Eduard Nowak, Emanuel Esser, Christoph Mathis, Steffen Späthe (66. Alessio Paciulli), Amin Bouhouch, Bujar Halili, Arber Islami (56. Sandro Knab)

Tore für den SV 08 nach Stand von 3:0: Julian Völz (63.), Sandro Knab (85. FE)

So sah der Trainer das Spiel

Als Totalausfall von 1-11 beurteilte Coach Michael Wasmer die Leistung seiner Mannschaft im ersten Spielabschnitt, in dem sein Team die Laufbereitschaft, Einsatzwille, Kampf wie auch die spielerischen Elemente habe vermissen lassen. Die Gastgeber seien nach einem verwandelten Strafstoß, verursacht durch Torhüter Fatih Er, mit einer verdienten Führung in die Pause gegangen, auch wenn Emanuel Esser Pech mit einem Lattenschuss  gehabt und Bujar Halili eine gute Möglichkeit nicht habe nutzen können. Weiterlesen „SV 08 gibt nach erster Niederlage im siebten Spiel Tabellenführung ab“