Monat: Mai 2019

Saisonabschluss mit Meisterfeier

Bezirksliga-Ausklang mit kleinem Rahmenprogramm und Freibier
14:15 Uhr Vorspiel: Die D-Junioren Meistermannschaft 

Samstag, 01. Juni 2019, 16:00 Uhr
SV 08 Laufenburg – SV Herten

Die Wettervorhersage für Samstag könnte kaum positiver ausfallen. Am letzten Spieltag, wenn sich die 1. Mannschaft aus der Bezirksliga verabschiedet soll dem Anlass entsprechend die Sonne scheinen.

Bevor der Bezirksligameister den Platz zu seiner letzten Vorstellung betritt, wird um 14.15 Uhr im Vorspiel mit den künftigen Bezirksliga- D-Junioren ein weiteres Meisterteam auflaufen und danach die verdiente Meisterehrung entgegennehmen.


Foto: Jürgen Rudigier
Vier Spieltage vor Schluss war die Meisterschaft in trockenen Tüchern
Weiter lesen „Saisonabschluss mit Meisterfeier“

SV 08 II gewinnt das Derby mit 4:0 Toren

Verfolger SV Obersäckingen (Platz 2) empfängt am Samstag den Tabellenvierten SV Unteralpfen

Mittwoch, 29. Mai 2019, 19:30 Uhr
SV 08 Laufenburg II – SV BW Murg II 4:0 (3:0)
Vorgezogenes drittletztes Spiel 

In der vorgezogenen Begegnung des drittletzten Spieltages waren zweimal Rene Kutschki, Tobias Lerch und Christian Sibold  für den SV 08 erfolgreich.

Zwei Spiele sind nun noch zu bestreiten:
Sonntag, 09. Juni 2019 Heimspiel gegen SV Unteralpfen (Platz 4)
Sonntag, 16. Juni 2019 Heimspiel gegen SV Obersäckingen (Platz 2)

Auch wenn unsere ZWEITE das Spiel am 09.Juni verlieren sollte, hätte sie am 16.09. im direkten Vergleich mit dem Tabellenzweiten noch die Möglichkeit sich Platz 1 und damit den Aufstieg in die Kreisliga A zu sichern.

SV 08 II kann sich heute Abend das „Endspiel“ sichern

Mittwoch, 29. Mai 2019, 19:30 Uhr
SV 08 Laufenburg II – SV BW Murg II

Die Bedeutung des heutigen Derbys sollte allen klar sein. Mit einem Sieg in diesem drittletzten Spiel käme es am 16. Juni, selbst wenn die SV 08 Reserve ihr vorletztes Spiel gegen den SV Unteralpfen noch verlieren sollte, zur alles entscheidenden Begegnung im Waldstadion gegen den SV Obersäckingen.

Unsere ZWEITE liegt, gefolgt vom punktgleichen SV Obersäckingen, mit vier Toren Vorsprung an der Tabellenspitze.

Mit einem Heimerfolg heute Abend wären also die Relegationsspiele schon mal gesichert. Das Saisonziel heißt allerdings nach wie vor Direktaufstieg, mit dem auch das letzte Häkchen in den formulierten Vereinszielen gesetzt werden könnte.

Ehrenpräsident Kurt Grieshaber feiert heute seinen 75. Geburtstag

Mit den besten Wünschen, Glück und Gesundheit gratuliert der SV 08 heute seinem Ehrenpräsidenten Kurt GRIESHABER zum 75. Geburtstag.

Seit Jahrzehnten engagiert Kurt Grieshaber sich in unseren Verein in einem Maße, das seines Gleichen sucht. Jugendleiter, AH-Leiter, Vorstand, Vereinspräsident. Es gibt kaum ein Amt das Kurt Grieshaber beim SV 08 noch nicht ausgeübt hätte. Weiter lesen „Ehrenpräsident Kurt Grieshaber feiert heute seinen 75. Geburtstag“

Viel los bei den Kleinsten im Waldstadion

Text von Henning Mönig 

Am 25. Mai 2019 war der SV 08 Laufenburg Ausrichter eines F-Juniorenturniers, an dem zahlreiche Mannschaften aus der Region mit großer Begeisterung teilnahmen.

Der SV 08 war mit 23 Jungs am Start und konnte allein 4 Mannschaften stellen. Dementsprechend zufrieden zeigte sich das SV 08 Trainerteam Tim Oeschger, Henning Mönig, Fabio Cocuzza und Stefan Scheuble mit dem Auftritt ihres SV 08 Nachwuchses.


23 SV 08 Jungs am Start 

Turnierleiter Werner Oeschger freute sich über den fairen Verlauf des Turniers. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Organisatoren.

Weiter lesen „Viel los bei den Kleinsten im Waldstadion“

SV 08 Reserve Mittwochabend mit vorgezogenem Spieltag – Zum perfekten Saisonschluss fehlt noch ein Häkchen

Mittwoch, 29. Mai 2019, 19:30 Uhr
SV 08 Laufenburg – SV BW Murg II

Drei Heimspiele hat die SV 08 Reserve bis Saisonschluss noch zu bestreiten. Noch steht das Team von Fabio Cocuzza und Marco Scherzinger in der Tabelle ganz oben.

Allerdings hat der engste Konkurrent SV Obersäckingen nun nach der Heimniederlage mit dem SV 08 nach Punkten gleichgezogen. Weiter lesen „SV 08 Reserve Mittwochabend mit vorgezogenem Spieltag – Zum perfekten Saisonschluss fehlt noch ein Häkchen“

SV 08 wünscht Simon Andris baldige Genesung

Im Spiel unserer ZWEITEN am Freitagabend verletzte sich der Spieler der gegnerischen Mannschaft der SG Höchenschwand-Häusern Simon Andris nach einem unglücklichen Zusammenprall derart schwer, dass er stationär im Krankenhaus Waldshut aufgenommen werden musste.

Nach uns vorliegenden Informationen erlitt Simon Andris einen Schien-und Wadenbeinbruch sowie inner Blutungen, die zwischenzeitlich offenbar gestillt werden konnten. Am Donnerstag sollen die Brüche an Schien- und Wadenbein behoben werden.

Dem SV 08 bleibt nur Simon Andris alles Gute und eine möglichst rasche Genesung zu wünschen.

FC Erzingen bestreitet definitiv die Aufstiegsspiele

Der FC Wittlingen kam heute daheim gegen den FC Schönau über ein 1:1 Unentschieden nicht hinaus und kann den auf Rang 2 platzierten FC Erzingen nicht mehr einholen.

Die Klettgauer haben sich damit für die Aufstiegsspiele qualifiziert und könnten im Falle einer erfolgreichen Relegation dem SV 08 Laufenburg in die Landesliga folgen.

Aktuell auf Tabellenplatz 2 der BL Freiburg ist zwei Spieltage vor Schluss die SG Nordweil/Wagenstadt.

Auch die B-Junioren sichern sich den Verbleib in der Landesliga

C-Junioren erreichen nach gestrigem 1:0 Sieg in Steinen-Höllstein in der Landesliga respektablen 4. Platz und und könnten je nach Entscheidung über die Inanspruchnahme des Aufstiegsrechts der vorne platzierten Teams sogar noch um den Aufstieg in die Verbandsliga spielen. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und Coach Thomas Scherzinger

Sonntag, 26. Mai 2019, 11:15 Uhr
FC Bad Dürrheim – SV 08 Laufenburg 5:5 (1:3)

Ebenso erfreulich und bemerkenswert wie der Klassenerhalt der A-Junioren ist der Landesliga-Verbleib der B-Junioren zu bewerten. Immer wieder mussten Spieler in der A-Jugend aushelfen. Trotz Doppelbelastung gelang es dem Team die Klasse zu halten.

In Bad Dürrheim erzielten Dardan Musliu (3) und Lorand Lekaj die Tore für den SV 08, die die Saison nun mit 23 Punkten auf Platz 8 beenden.

Auch hier gilt der Glückwunsch der gesamten Mannschaft wie auch dem Trainerteam um Dirk Köhler.