A-Junioren drehen Zwei-Tore-Rückstand und geben die rote Laterne an die Ostbaar weiter

Sonntag, 09. Dezember 2018, 12:45 Uhr
SV 08 Laufenburg – SC Konstanz-Wollmatingen 4:2 (1:2)

Dreimal Benedikt Illmann und Luca Malzacher trafen für den SV 08 

In ihrem letzten Spiel vor der Winterpause legten die A-Junioren nochmals alles in die Waagschale, bezwangen den Tabellenfünften nach einem 0:2 Rückstand noch mit 4:2 Toren, überholten damit ihre direkten Konkurrenten JFV Singen und SG Ostbaar und gaben nun erstmals seit Wochen das Landesliga-Schlusslicht weiter.

Die Jungs spielten von Beginn an sehr engagiert nach vorne. Marius Rieple hatte die Chance zur Führung, verfehlte mit seinem Schuss aber denkbar knapp das Ziel. Die Gäste konterten stets gefährlich und nutzen zwei Gelegenheiten eiskalt zur 2:0 Führung, die nicht zwingend dem Spielverlauf entsprach. Benedikt Illmann erzielte noch vor der Pause mit einem strammen Schuss aus der Distanz den verdienten Anschlusstreffer zum 1:2.

Nach dem Wechsel waren die Gastgeber eindeutig spielbestimmend. Einmal mehr war es Benedikt Illmann der mit zwei weiteren tollen Toren das Spiel zugunsten der Gastgeber drehte. Als Luca Malzacher dann noch das Tor zum 4:2 erzielte war das Spiel, auch wenn die Gaste nochmals alles versuchten, gelaufen. Besser hätte der Jahresabschluss nicht ausfallen können.

Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainerteam.

Scroll to Top