A-Junioren halten ihren direkten Verfolger auf Distanz

So sah Sportkoordinator Norbert Schneider das Spitzenspiel 

Sonntag, 29. April 2018, 12:45 Uhr
SV 08 Laufenburg – TuS Stetten 3:3 (2:3)

Ein tolles Ergebnis des Gesamtvereins. Unterstützt und angeführt von einem extrem quirligen Emanuel Esser (1. Mannschaft) und unseren B Jugendspielern Luca Malzacher, Paul Denz und Fabian Malzner konnte unsere A Jugend gegen den direkten Verfolger ein 3:3 erreichen.

Nach gutem Start und dem Tor von Emu (Foto) kam der Gast besser ins Spiel und führte unter anderem durch ein super Freistoß mit 1:2, ehe Justin Reinacher durch starke Willenskraft das 2:2 markierte. Doch Lörrach-Stetten ging vor der Pause erneut mit 2:3 in Führung.

Nach der Halbzeit war es ein Spiel auf ein Tor und zwar auf das der Gäste, doch beste Chancen wurden vergeben. Der Tabellenzweite hatte aber noch Konterchancen, welche Marc Wuchner mit tollen Paraden vereitelte. Letze Aktion des Spiels war ein Foul an Felix Schmidle im Strafraum, den fälligen Strafstoß verwandelt Emanuel Esser eiskalt zum erneuten Ausgleich.

Am Ende stand in einem tollen Spiel mit zwei sehr guten Mannschaften und einem sehr gut leitenden Schiedsrichter Arne Scharf ein gerechtes Ergebnis.
Tore: 2 x Emanuel Esser, 1 x Justin Reinacher

Unsere A-Junioren führen die Tabelle weiterhin mit vier Punkten Vorsprung und einem Spiel Rückstand vor dem TuS Lörrach-Stetten an und haben damit gute Chancen in die Landesliga aufzusteigen.

Scroll to Top