A-Junioren siegen nicht ganz so problemlos wie sonst beinahe gewohnt

Sonntag, 09. April 2017, 12:45 Uhr
SV 08 Laufenburg – FC Wallbach 3:2 (1:2)

Spielbericht von Thorsten Mutter

Im gestrigen Spiel konnten wir uns gegen den FC Wallbach knapp aber verdient mit 3:2 durchsetzen.

Von Anfang an hatten wir das Geschehen eigentlich im Griff, scheiterten allerdings immer wieder am hervorragend aufgelegten Gästetorhüter. Nach 20 Minuten gab es eine Trinkpause, danach verloren wir komplett den Faden und kassierten nach einem Fehlpass im Mittelfeld das 0:1. Nur 2 Minuten später war Luca Schmidt (27′) nach einem Eckball mit dem Kopf zur Stelle und nickte zu seinem ersten Saisontor ein. Wiederum nur eine Minute später waren wir gedanklich noch nicht im Spiel, da zappelte der Ball auch schon wieder in unserem Tor. Mit 1:2 ging es dann auch in die Pause.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich die Mannschaft dann wie ausgewechselt. 3 Minuten nach Wiederanpfiff wurde Harun Zengin wunderbar durch Julian Völz in Szene gesetzt und schob den Ball zum erneuten Ausgleich ein. Der entscheidende dritte Treffer gelang uns nach einer wunderschönen Kombination auf der rechten Seite. Harun Zengin spielte einen Traumpass auf Maxi Engel, der uneigennützig den besser postierten Francesco D’Elia anspielte. Dieser musste den Ball nur noch über die Linie drücken und markierte so den 3:2 Siegtreffer (59′). Nach einem Eckball in der letzten Minute kam Wallbach nochmals zu einer sehr guten Gelegenheit, welche aber durch unseren Torwart Moritz Pfeifer mit einem super Reflex entschärft wurde.
Hier nochmals ein großes Lob an alle im Team. Dem Kampfgeist, der guten Moral und einer unglaublichen mannschaftlichen Geschlossenheit in der zweiten Halbzeit ist es zu verdanken, dass wir nach wie vor um die Meisterschaft mitspielen.Zum Showdown im Säckinger Hochrheinstadion kommt es nach Ostern am Mittwoch 26.04.2017 um 18:30 Uhr.
Liebe SV 08er kommt vorbei und unterstütz unsere Jugend in diesem wichtigen Spiel.
Nach oben scrollen