A-Junioren verdienen sich in der Landesliga gegen den Tabellendritten ihren zweiten Saisonsieg

Sonntag, 18. November 2018,12:45 Uhr
SV 08 Laufenburg – SG Waldshut-Tiengen 1:0 (1:0)

Spielbericht von Olaf Malzacher

Angriff ist die beste Verteidigung und so wollten wir das Derby angehen. Von der ersten Minute an voll attackieren und den Gegner überraschen. Nach einem Faulspiel an Tim Oeschger gab es in der 2. Minute einen Freistoß aus ca. 20 Metern, den Benedikt Illmann (Bene) direkt zur 1:0 Führung verwandelte.

Wir blieben weiterhin dran, ließen nicht locker und kamen so zu weiteren guten Möglichkeiten, um das 2. und 3. Tor zu machen. Die SG Waldshut-Tiengen konnte sich nur schwer aus dieser Umklammerung lösen, da das Pressing bis zur 25. Minute perfekt von uns gespielt wurde. Dass wir dieses Tempo natürlich nicht bis zur 90. Minute gehen können, war klar, so kamen dann auch die Gäste etwas besser ins Spiel und auch zu Tormöglichkeiten bis zur Halbzeit.

ach dem Wechsel wurde es ein ausgeglichenes Spiel, das von beiden Seiten hart, aber sehr fair geführt wurde mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Schlussendlich reichte es für den verdienten Derbysieg, in dem es ein klares Signal an die Liga gab, der SV 08 ist noch da. Am kommenden Sonntag, um 12.45 Uhr kommt es dann zum ersten Rückrundenspiel der Saison gegen das Team aus Bad Dürrheim. Mit einem Sieg wären wir wieder in direkter Schlagdistanz zu den Nichtabstiegsplätzen und das ist die Motivation, die wir mitnehmen in dieses Spiel.

Scroll to Top