Am zweiten Spieltag steht der SV 08 daheim vor einer hohen Hürde

Samstag, 18. August 2018, 15:30 Uhr 
SV 08 Laufenburg – FC Erzingen

Die Gäste vom Klettgau waren in der vergangenen Saison dem Führungstrio Bellingen-Laufenburg-Wittlingen nahe auf die Pelle gerückt. Die von Klaus Gallmann gecoachte Mannschaft zählt auch in dieser Saison zweifellos zu den engeren Aufstiegskandidaten. 

Mit Sandro D`Accurso (23 Saisontore) und Saban Ljimani (19) verfügt das Team über zwei äußerst gefährliche Offensivkräfte. Neben Sandro D`Accurso kennt man in Laufenburg auch die Stärken von Felix Uhl, Julian und Manuel Göbel sowie Danilo Torsello, die bereits alle, teils als Jugend- teils als Aktivspieler, das Trikot des SV 08 getragen haben. Sie werden sicher ganz besonders motiviert ins Spiel gehen und alles daran setzen, ihre Qualitäten unter Beweis zu stellen.

Im Hinspiel der vergangenen Runde musste sich der SV 08 in Erzingen mit 3:1 geschlagen geben, zuhause war das Wase-Team dann aber mit 3:2 Toren erfolgreich.

Der FC Erzingen bestreitet am Samstag im Waldstadion sein erstes Bezirksliga-Saisonspiel. Die für den 1. Spieltag  vorgesehene Begegnung wurde auf Antrag des SV Buch neu auf Mittwoch, 22.09.2018 terminiert.

Spielpraxis verschaffte sich der FC Erzingen in der Vorbereitung beim Verbandsligisten FC Radolfzell (A) 4:1, DJK Donaueschingen (A) 3:4, gegen den FC Neustadt (H) 0:5, in der ersten Pokalrunde gegen den SV Berau (A) 0:5. So richtig warm geschossen hat sich der FC Erzingen gestern Abend in der 2. Pokalrunde, in der die Klettgauer den SV Dogern mit 8:0 Toren aus dem Wettbewerb schossen.

Die Tore erzielten Danilo Torsello (2), Felix Uhl, Michael Schindler, Hannes Linke, Stefan Fels, Steffen Hönig und Valentin Loparco.

Personell sind im SV 08 Team, vorbehaltlich des Abschlusstrainings und abgesehen vom urlaubsbedingten Ausfall von Emanuel Esser, der in Efringen ein klasse Spiel gemacht hatte, keine gravierenden Veränderungen gegenüber dem 1. Spieltag zu erwarten.

Die Verletztenliste ist allerdings nicht kleiner geworden. Matthias Feldmann (Ellenbogen) und Alija Kapidzija (Mittelfußbruch) werden noch einige Wochen brauchen, Angelo Armenio (Kreuzband) und neu Giuseppe Ferrara (Schambein-Entzündung) werden wohl komplett ausfallen.

Scroll to Top