Angesichts der drei Auswärtsniederlagen wäre es umso wichtiger den Heimnimbus zu wahren doch die Gäste haben einen guten Lauf

Die Gäste aus Ballrechten-Dottingen, seit ihrem Aufstieg 2017 meist ein Team des gesicherten Mittelfeldes, vermitteln derzeit den Eindruck sich im oberen Bereich der Tabelle etablieren zu wollen. Jedenfalls sind Markgräfler mit vier Siegen, einem Unentschieden und nur einer Niederlage ganz hervorragend in die neue Runde gestartet. Auswärts sind die Rot-Weißen noch ungeschlagen. Die Siege gegen den FSV RW Stegen (4:1) und gegen den FV Herbolzheim (2:0) muss man nicht weiter kommentieren. Die einzige Niederlage gegen die Regionalliga-Reserve des Bahlinger SC fiel mit 0:1 denkbar knapp aus.

Das Heimspiel in der vergangenen Runde konnten die Nullachter mit 4:1 Toren für sich entscheiden. Doch wer sich noch erinnern kann, weiß dass das Ergebnis damals über den wahren Spielverlauf hinwegtäuschte. Im Grunde war es ein Spiel auf Augenhöhe, in dem der SV 08  seine Konterchancen eiskalt ausnutzte. Doch das ist Schnee von gestern. Am Samstag werden die Karten neu gemischt.

Sollte das Spiel nicht unentschieden ausgehen, wird am Samstag die gute Serie einer von beiden Mannschaften enden. Die Gastgeber wollen den Heimnimbus wahren, das Gästeteam um ihren erfahrenen Coach Michele Borrozzino ihre Auswärtsserie fortsetzen. Es könnte ein spannendes Spiel werden, zu dem Sie sich als Zuschauer ab sofort über das nachfolgende Banner online registrieren können.

Sebastian Flaig (Studium) und Sandro D`Accurso (Muskelzerrung) werden am Samstag nicht dabei sein.

Scroll to Top