Auf den Tag genau 20 Jahre ist es her als der SV 08 sein Relegationsspiel beim Offenburger FV vor 2.200 Zuschauern verlor

Sonntag, 10. Juni 2001
Offenburger FV – SV 08 Laufenburg 3:2 (1:1)

Die Landesliga Saison 2000/2001 beendete der SV 08 hinter dem Meister FC Bötzingen auf Rang 2.

Zum Auftakt der Relegationsrunde musste der SV 08 beim Traditionsclub Offenburger FV antreten. Der SV 08 unterlag dem OFV in einem spannenden Spiel vor 2.200 Zuschauern denkbar knapp mit 3:2 Toren. Florian Amrein, gerade auf dem Sprung von der A-Jugend ins Aktivlager, machte sein erstes Spiel in der 1. Mannschaft. Lothar Silfang hatte ihm den Vorzug vor Ralf Rudigier gegeben, dem im letzten Saisonspiel ein fataler Fehler unterlaufen war. Die Entscheidung Lothar Silfangs den jungen Florian Amrein in dieses wichtige Spiel zu schicken war allgemein sehr umstritten. Zwei der drei Gegentore sorgten während und nach dem Spiel für viel Diskussionsstoff.

Die Mittelbadische Presse sprach von zwei Fehlern unseres Torwarts Florian Amrein, ganz anders sah man es allerdings im Lager des SV 08. Die Zeitung sprach davon, dass unser Torhüter einen harmlosen Ball vor die Füße des Gegners habe fallen lassen, die SV  08er dagegen sahen ein eindeutiges Foul an Amrein, das zum Ballverlust führte.

Wie dem auch sei, der Offenburger FV ging nach 23 Minuten durch ein Kopfballtor von Johannes Haag mit 1:0 in Führung,  Fabio Cocuzza erzielte vier Minuten vor der Pause den 1:1 Ausgleich, der die SV 08 Fans noch auf einen erfolgreichen Ausgang des Spiels hoffen ließ.

2.200 Zuschauer strömten ins Karl-Heitz Stadion des Offenburger FV (ganz links Kapitän Michael Wasmer)

Doch gleich nach der Pause erzielte der Offenburger Andreas Streit die umstrittene Führung. Acht Minuten vor Spielende holte Florian Amrein den Torschützen Streit im Strafraum von den Beinen, dieser erhöhte per Foulelfmeter zum 3:1. In der Nachspielzeit kam der SV 08 durch Fabio Cocuzza, der in Offenburg sein 18. Saisontor erzielte, nochmals auf  3:2 heran, doch an der Niederlage sollte sich nichts mehr ändern.

Fabio Cocuzza zweifacher Torschütze

Christoph Swidergol im Zweikampf vor beeindruckender Kulisse

Auf dem Foto: Jan Plahcinski, Christoph Swidergol und Michael Wasmer

Der nächste Relegations-Gegner im Waldstadion hieß TKSV Konstanz.. Das Spiel endete mit 0:1, der Offenburger FV gewann sein Spiel beim TKSV Konstanz mit 0:4 Toren und stieg verdient in die Verbandsliga auf.

Trainer Lothar Silfang beendet nach 5 Jahren seine Trainertätigkeit beim SV 08 und wechselte zum SV Weil.

Scroll to Top