Aufsteiger SV 08 fiebert dem 1. Spieltag entgegen

Sonntag, 18. August 2019, 16:00 Uhr
SF Elzach-Yach – SV 08 Laufenburg

Die Gastgeber haben sämtliche Testspiele und das Pokalspiel gewonnen

Die große Euphorie war nach einer genialen Saison mit Bezirksliga-Torerekord und einer souveränen Meisterschaft nach dem letztendlich überraschenden Vereinswechsel von Sandro Knab zum Grasshopper Club Zürich und einer eher durchwachsenen Vorbereitung mit vielen Urlaubern und Verletzten zunächst kurzzeitig etwas abgeflacht.


Foto: Jürgen Rudigier
Szene Sandro D`Accurso im November 2014 in Elzach

Die neuerlichen Auftritte der 1. Mannschaft mit deutlichem Pokalsieg gegen den Ligarivalen FSV Rheinfelden und das etwas unglückliche Ausscheiden gegen den Verbandsligisten FC Auggen mit einer ansprechenden Mannschaftsleistung machen dann aber doch wieder Hoffnung auf eine weitere gute Saison des SV 08. Dies vor allem auch deshalb, weil das Team in den beiden letzten Spielen auch ohne so manchen noch urlaubenden Leistungsträger durchaus zu überzeugen wusste.

Nach zwei Jahren Bezirksliga ist unsere ERSTE wieder im überbezirklichen Fußball vertreten und zum Auftakt sehen sich die Schwarz-Weißen gleich einem harten Prüfstein gegenüber. Am Sonntag wird das Wase-Team von den Sportfreunden Elzach-Yach erwartet. Die Gastgeber belegten in der Vergangenheit in der Landesliga stets einen Platz im oberen Tabellendrittel.

Sämtliche Vorbereitungsspiele hat der erste Gegner der neuen Saison teils deutlich gewonnen, zuletzt das Auswärts-Pokalspiel beim Liga-Konkurrenten FC Freiburg-St.Georgen, wo man mit einem 2:4 Erfolg die 2. Hauptrunde im SBFV Rothaus Pokal erreichte.

Das letzte Spiel des SV 08 bei den Sportfreunden liegt mehr als 2 Jahre zurück. Am 26. März 2017 war es, als der SV 08 in Elzach durch Tore von Bujar Halili, Sandro Knab und Giuseppe Ferrara mit 3:0 gewonnen hatte. Doch das ist Vergangenheit und nichts weiter als Statistik. Eine Woche hat das Team noch Zeit, sich auf das Spiel einzustimmen. Ein guter Start in die Ära ohne Sandro Knab wäre hilfreich für das Selbstvertrauen und zur Stärkung des Bewusstseins, dass man auch ohne den besten Torjäger der letzten Saison Spiele erfolgreich bestreiten kann.

Mit Angelo Armenio, Bujar Halili, Emanuel Esser, Sandro D`Accurso und dem hoffentlich bald wieder genesenen Fabian Frieling verfügt der SV 08 über genügend Offensivkräfte, die für Tore sorgen können und die Abwehr, am Sonntag erstmals in einem Pflichtspiel mit Neuzugang Paul Mendy, ließ in den beiden letzten Spielen nur einen Treffer, und den gegen den Verbandsligisten FC Auggen zu.

Während Emanuel Esser sich in den Urlaub verabschiedet hat, kehren Bujar Halili und Sandro D`Accurso aus den Ferien zurück. Welche Startelf am Sonntag in Elzach letztendlich den Vorzug erhält, wird sich wohl erst nach den beiden noch zu absolvierenden Trainingseinheiten herausstellen.

Mannschaft und Trainerteam wäre es jedenfalls zu wünschen, wenn man zum Rundenstart mit etwas Zählbarem aus dem Elztal zurückkehren könnte.