Aus dem Archiv – Vor 60 Jahren sicherte sich der SV 08 am Tiengener Langenstein den Meistertitel in der B-Klasse scheiterte später aber in der Aufstiegsrunde

Punktgleich an der Tabellenspitze liegend beendeten die Teams des SV 08 Laufenburg und des VfR Horheim die B-Klassen Saison 1960/1961. Zur Ermittlung des Teilnehmers an der Aufstiegsrunde musste eine Entscheidungsspiel zwischen den beiden Mannschaften angesetzt werden, das vor rund 1500 Zuschauern am Tiengener Langenstein ausgetragen wurde.  Der SV 08 bezwang den VfR Horheim mit 3:1 Toren. In den anschließenden Aufstiegsspielen zur A-Klasse scheiterten die Schwarz-Weißen aber am FC Schönau (0:2 und 1:4) und dem FV Brombach (0:2).

Es folgten dann noch weitere 6 Jahre B-Klasse, ehe der SV 08 im Sommer 1967 den Sprung die A-Klasse schaffte. Weitere vier Jahre später spielten die Nullachter überbezirklich.

B-Klassenmeisterschaft 1961
nach 3:1 Finalsieg gegen VfR Horheim in Tiengen

Hintere Reihe von links
„Primel“ H. Albiez, Johann Scheible Sen., Manfred Baumgartner, Jim Hans-Joachim Gessat, Klaus Baier, (dahinter verdeckt Walter Grimm), Fleischer, E. Müller,
Vordere Reihe von links
Siegfried Schwab, Hans Rudigier, Rudolf Bierer, Siegfried Bliestle, Hans-Jürgen Rudzki, Ludwig Oeschger, Eduard Rudzki, Ernst Keller

 

 

Scroll to Top