Aus sechs Landesliga-Begegnungen holte der SV 08 gegen Lörrach nur einen Punkt

Beide Mannschaften starteten mit Niederlagen in die neue Runde 
Sonntag, 21. August 2016, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg – FV Lörrach-Brombach

Nach der 3:0 Auswärtsniederlage beim FSV RW Stegen kommt am 2. Spieltag mit dem FV Lörrach-Brombach einer der Meisterschaftsfavoriten ins Waldstadion. Dass die Gäste ihr Auftaktspiel gegen den FC Emmendingen (0:1) verloren haben, macht dem SV 08 die Aufgabe nicht leichter. Der FV Lörrach-Brombach war Spielberichten zufolge das dominierende Team, ließ aber offenbar zahlreiche gute Möglichkeiten liegen. Das erinnert irgendwie an die Begegnung des SV 08 in Stegen, wo der SV 08 ebenfalls einige gute Möglichkeiten hatte, seinem Spiel eine andere Wende zu geben.

DSC07677a

Szene vom Spiel im Oktober 2015, in dem der SV 08 dem FV LB mit 2:3 Toren unterlag.
Foto: Jürgen Rudigier

Die Bilanz gegen das Moser-Team sieht alles andere als erfreulich aus. Aus den letzten sechs Landesliga-Derbys holte der SV 08 gerade mal einen Punkt. Fünfmal gingen die Gäste als Sieger vom Platz, wobei die Ergebnisse meistens sehr torreich aber auch knapp waren. Besonders schmerzlich in Erinnerung bleibt das Spiel im März 2015, als der SV 08 acht  Minuten vor Schluss mit 3:1 Toren führte, die Begegnung am Ende aber doch noch mit 3:4 für Lörrach endete. Siege gegen den FV LB gab es für den SV 08 in den letzten drei Jahren nur bei Testspielen (5:0) oder beim Grieshaber Cup (2:1).

Am Sonntag darf man sich also sicher wieder auf ein spannendes Derby freuen, wobei man im Lager des SV 08 natürlich auf den ersten Dreier hofft. Personell sieht es wohl wieder etwas besser aus als dies letzte Woche der Fall war, allerdings wird Thomas Lindemann nach wie vor auf Spielmacher Bujar Halili verzichten müssen.

Zur Stadionzeitung geht es hier 

Scroll to Top