Autor: Jürgen Rudigier

Ostermontag weiteres SV 08 Highlight im Waldstadion

SBFV Rothaus Pokal Halbfinale
Ostermontag, 22. April 2019, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg – TuS Lörrach-Stetten

Schon zwei Tage nach dem 3:0 Erfolg im Bezirksliga-Spitzenspiel bietet der SV 08 seinen Fans zu Ostern noch einen weiteren Kracher:
Der Sieger der Partie zieht ins Finale ein, das am 01. Mai 2019 auf neutralem Platz in Fahrnau ausgetragen wird.

Wird das SV 08 Team auch an Ostermontag jubeln?
Foto: Jürgen Rudigier

Aber auch die Gäste hatten zuletzt viel Grund zum Jubeln
Foto: Gerd Gründel

SV 08 klopft heftig ans Landesliga-Tor

Samstag, 20. April 2019, 15:30 Uhr
SV 08 Laufenburg – FC Wittlingen 3:0 (2:0

hier gehts zu weiteren Bildern

Einen hoch verdienten 3:0 Sieg feierte der SV 08 gegen den Tabellendritten, der den Anschluss an die Spitze damit verloren haben dürfte.

Das Duell der vier besten Bezirksliga-Torschützen ging klar an den SV 08. Bujar Halili traf einmal per Kopf und einmal per direkt verwandeltem Freistoß. Den dritten Treffer bereitete er mit einem maßgeschneiderten Ball auf den wieder genesenen Angelo Armenio vor, der mit seiner Direktabnahme dem Gästetorhüter Kaya keine Chance ließ. Ein Sieg, der nie in Gefahr geraten war, der durchaus noch höher hätte ausfallen können.

Herausragend in der insgesamt guten Abwehr Felix Zölle und Eduard Nowak, die es der starken Wittlinger Offensive schwer machten, zum Erfolg zu kommen.

Der FC Wittlingen liegt nun 6 Spiele vor Saisonschluss mit 13 Punkten hinter dem SV 08.

Überraschend sein Heimspiel verloren hat heute Nachmittag auch der engste Verfolger des SV 08, FC Erzingen, der nun ebenfalls fast aussichtslos mit 11 Punkte auf den SV 08 zurück liegt.

Sieben gegen Knab – Die Tore machte Bujar Halili
Fotos Jürgen Rudigi
er

 

SV 08 über Ostern mit zwei Topspielen und guten Nachrichten

Topspiel Bezirksliga Hochrhein
Samstag, 20. April 2019, 15:30 Uhr
SV 08 Laufenburg – FC Wittlingen

Der Tabellenführer empfängt den Tabellendritten. Der SV 08 konnte seinen Vorsprung gegenüber den Gästen auf 10 Punkte ausweiten. Mit einem Heimsieg des SV 08 würde es dem FC Wittlingen wohl kaum noch gelingen im Rennen um die Meisterschaft mitzuhalten. Das Team von Domenico Tiziano wird aber sicher alles daran setzen, den Rückstand auf 7 Punkte zu reduzieren, um sich damit seine „letzte Chance“ zu bewahren.

Spiele gegen Wittlingen enden meistens torreich. Die Abwehrreihen werden beschäftigt sein wenn am Samstag mit Sandro Knab und Bujar Halili einerseits sowie Alexander Herbst und Salvatore Di Matteo andererseits die vier erfolgreichsten Torschützen der Liga  (zusammen 90 Tore!!) aufeinandertreffen.

SBFV Rothaus Pokal Halbfinale
Ostermontag, 22. April 2019, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg – TuS Lörrach-Stetten

Schon zwei Tage nach dem Bezirksliga-Spitzenspiel bietet der SV 08 seinen Fans zu Ostern noch einen weiteren Kracher:

Nach 2013, als die 1. Mannschaft des SV 08 mit Meisterschaft und Pokalsieg das Double schaffte, steht das Wase-Team im Jahre 2019 mal wieder im Halbfinale und vor der großen Chance, den Erfolg von 2013 zu wiederholen. Der Sieger der Partie bestreitet das Finale, das am 1. Mai 2019 auf neutralem Platz in Fahrnau ausgetragen wird.

Am 01. Mai nach Fahrnau möchte auch das Gäste-Team. Der TuS Lörrach-Stetten, unangefochtener Tabellenführer in der Kreisliga A West gilt als Pokalüberraschung und hat mit  Titelverteidiger TuS Efringen-Kirchen und dem FC RW Weilheim bereits zwei Bezirksligisten aus dem Wettbewerb gekegelt.

Ein ereignisreiches Oster-Wochenende mit erfreulichem Wetterbericht steht uns also bevor. Und sehr erfreuliches hat auch die Sportliche Leitung zu Ostern zu vermelden.

Die Kaderplanung der Ersten Mannschaft für die Saison 2019/2020 steht weitestgehend:

Hier die Meldung des Sportchefs Frank Rudigier: Weiter lesen „SV 08 über Ostern mit zwei Topspielen und guten Nachrichten“

Vereinsnachrichten ab sofort ebenfalls online

Sicher haben Sie schon von unserer erstmals im Frühjahr dieses Jahres erschienenen Halbjahres-Ausgabe der Vereinsnachrichten gehört. 500 Stück davon wurden all`unseres Vereinsmitgliedern und Sponsoren per Post ins Haus geschickt.

Hiermit stellen wir unser erstes Exemplar online auch allen Nichtmitgliedern zur Verfügung (oben in der Menüleiste per Klick abrufbar) und weisen jetzt schon darauf hin, dass wir derzeit an einem sicher wieder interessanten Heft fürs 2. Halbjahr arbeiten, das im Juli 2019, noch vor dem GRIESHABER CUP erscheinen wird.

Sollten Sie bis dahin bei uns Mitglied werden, liefern wir Ihnen ein Exemplar des neuen Heftes gerne auch zu Ihnen nach Hause.

Fabian Frieling öffnet den Knoten – Konkurrenz lässt Punkte liegen und fällt zurück

Sonntag, 14. April 2019, 15:00 Uhr
FC Wehr – SV 08 Laufenburg 1:3 (0:0)

Nach torloser 1. Halbzeit löste Fabian Frieling nach schönem Spielzug über Sandro Knab und Bujar Halili mit einer Bogenlampe ins lange Eck den Knoten und brachte sein Team in Führung. Sandro Knab erhöhte nach Kopfball-Vorlage von Bujar Halili mit seinem 32. Saisontreffer auf 0:2.

Foto Jürgen Rudigier
(Wie hier beim Kopfball von Bujar Halili brannte es mehrmals vor dem Tor der Gastgeber, doch die Wehrer Abehr hielt stand und kurz vor dem Seitenwechsel bot sich den Hausherren sogar noch dicke Chance in Führung zu gehen.)

10 Minuten vor Schluss kamen die Gastgeber nochmals auf 1:2 heran, doch Bujar Halili stellte mit seinem 25. Saisontor den alten Abstand wieder her. Die Verfolger FC Erzingen und FC Wittlingen unterlagen beim FC Zell bzw. daheim gegen den SV Buch jeweils mit 1:3 Toren, so dass die Schwarz-Weißen ihren Vorsprung auf 8 bzw. 10 Punkte ausbauen konnten.


Fabian Frieling, Schütze des Führungstores hier beim Kopfballduell

Kein Leckerbissen aber drei weitere Punkte im Kampf um den Meistertitel

Samstag, 13.April 2019, 15:30 Uhr
SV 08 Laufenburg – Eintracht Wihl 3:0 (1:0)

Eine Augenweide war es nicht, was die beiden Mannschaften im Waldstadion ihren Zuschauern geboten hatten, dafür aber aber einen nie gefährdeten 3:0 Heimerfolg, mit dem die SV 08 Reserve die Tabellenführung für eine weitere Woche verteidigt.

Elias Willmann, Arber Islami und Merit Osasumwen Edokpayi erzielten die Tore.

Nach wie vor eine Begegnung von ganz besonderem Reiz

Sonntag, 14. April 2019, 15:00 Uhr
FC Wehr – SV 08 Laufenburg

Auch wenn sich beide Mannschaften in früheren Zeiten noch zwei Klassen höher begegneten und beide Teams aktuell mit ganz unterschiedlichen Perspektiven in der Bezirksliga platziert sind, so hat das Aufeinandertreffen der beiden Traditionsclubs kaum an Reiz verloren.

Der SV 08 steht mit 5 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze und will diese in den letzten 8 Spielen möglichst über die Ziellinie retten. Die Gastgeber dagegen stehen mit 19 Punkten in akuter Abstiegsgefahr und verloren letzte Woche ihr Spiel beim SV Buch nach einer 3:1 Führung in den letzten 10 Minuten noch mit 4:3 Toren.


Foto: Jürgen Rudigier

Eine nicht zu unterschätzende Ausgangslage. Die Begegnung beim Tabellenvierzehnten auf die leichte Schulter zu nehmen, könnte bitter bestraft werden. In der Saison 2017/2018 hat der SV 08 sein Auftaktspiel in Wehr verloren.

Und so lief das Hinspiel …