Kategorie: 1. Mannschaft

Über 90 Minuten fehlt noch die Kraft

Samstag, 09. Februar 2019, 15:00 Uhr
FC Erzingen – SV 08 Laufenburg 2:1 (0:1)

Vier Wochen vor dem heimischen Restrundenstart gegen den  FC RW Weilheim bezog der SV 08 im zweiten Vorbereitungsspiel beim FC Erzingen seine zweite Niederlage. Der SV 08 führte zur Halbzeit durch ein von Bujar Halili vorbereitetes und Arber Islami vollendetes Tor zwar mit 1:0, konnte den Vorsprung aber nicht über die Zeit bringen.

Trotz der Niederlage zeigte sich Co-Trainer Marc Schikowski mit der Leistung seines Teams nicht unzufrieden und bezeichnete die Begegnung in Ezingen, in der am Ende häufig gewechselt wurde, als guten Test, in dem über 90 Minuten hinweg noch die Kraft gefehlt habe.

Das nächste Testspiel des SV 08 ist für kommenden Samstag terminiert. Zu Gast im Waldstadion ist dann Ligakonkurrent TuS Efringen-Kirchen.

Finale um den Rothaus Bezirkspokal findet in Fahrnau statt

Nach Eingang der Bewerbungen zur Ausrichtung des am 01. Mai 2019 terminierten Bezirkspokal-Finalspiels hat der BFA gestern über den Spielort entschieden Den Zuschlag erhielt der FV Fahrnau, der damit am 01. Mai neben dem Herren-Finalspiel auch das Endspiel der Frauen und der Senioren ausrichten wird.

Wer das Herren-Finale bestreiten wird entscheidet sich in den beiden Halbfinalspielen am Ostermontag, 22. April 2019. Dort stehen sich sich gegenüber:

SV 08 Laufenburg – TuS Lörrach-Stetten
FC Wallbach – FC Wiittlingen

SV 08 I beendet Winterpause mit KICK OFF in Bernau

Am Samstag traf sich die ERSTE zum KICK OFF im verschneiten Bernau. Greenkeeper Jürgen Lonardoni hatte eine Schneeschuhwanderung organisiert. Rund 500 Höhenmeter galt es mit dem ungewohnten Schuhwerk zu überwinden, bis man das Ziel bei der Kunkelbachhütte erreicht hatte.

Mit einem weiteren großen Ziel vor Augen startet der Herbstmeister nun am Montag (allerdings in Kickschuhen) in die Vorbereitung zur Restrunde für die man sich vorgenommen hat die Tabellenführung bis Rundenschluss zu verteidigen.

Pokal-Auslosung beschert dem SV 08 im Halbfinale ein Heimspiel

Gespielt wird Ostermontag

Im Pokal-Wettbewerb war das Losglück nicht immer auf der Seite des SV 08 Laufenburg, musste unser Team seine Pokalbegnungen doch meistens auswärts austragen. Heute Vormittag bei der Hochrhein-Halbjahressitzung bescherte die Auslosung des Bezirkspokal-Halbfinales dem SV 08 mal wieder ein Heimspiel. Gegner im Waldstadion ist der Tabellenführer der Kreisliga A West, TuS Lörrach-Stetten.

Die beiden Halbfinalbegegnungen an Ostermontag, 22. April 2019, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg – TuS Lörrach-Stetten
FC Wallbach – FC Wittlingen

Das Finale findet am 1. Mai 2019 statt.

SV 08 und FC Wittlingen treffen zwei Tage vor dem Halbfinale im Waldstadion im Kampf um die Meisterschaft aufeinander.

Bald ein viertel Jahrhundert in Diensten der ERSTEN Mannschaft

Ein nicht alltägliches Jubiläum feiert demnächst Klaus Bächle. Nach seiner Zusage, die 1. Mannschaft auch in der kommenden Saison 2019/2020 zu betreuen marschiert Klaus ab der kommenden Runde auf sein 25. Jahr als Betreuer der 1. Mannschaft des SV 08 Laufenburg zu.

Als Trainer Heiko Hildebeutel 1994 noch in der Vorrunde die Nachfolge von Hansi Rotzinger antrat, wurde die Mannschaft noch von Edgar Braun betreut.

Klaus Bächle übernahm dann unter Trainer Heiko Hildebeutel das Amt des Betreuers zur Saison 1995/1996 und erlebte mit der Mannschaft unzähligen Höhen und Tiefen.

Zweimal stieg er mit der Mannschaft in die Verbandsliga Südbaden, einmal nach Abstieg zurück in die Landesliga auf. Nicht nur ihm wäre es sehr zu gönnen, wenn er und sein Team in seinem 25. Betreuerjahr wieder dem überbezirklichen Fußball angehören würden. Weiter lesen „Bald ein viertel Jahrhundert in Diensten der ERSTEN Mannschaft“

SV 08 setzt ein weiteres Jahr auf sein erfolgreiches Trainerteam

Zwei weitere Abgänge und ein erster Neuzugang für Sommer 2019

Auch wenn die Meldung des Sportchefs Frank Rudigier angesichts der sportlichen Erfolge der 1. Mannschaft und des Trainerteams um Chefcoach Michael Wasmer nicht sehr überraschen mag: Die Nachricht wird im Lager des SV 08 sicher mit großer Freude aufgenommen, denn einer Vertragsverlängerung hätten ja durchaus auch außersportliche Aspekte entgegenstehen können.

   
Fotos: Jürgen Rudigier

Da dies nicht der Fall ist, waren sich Vereinsführung, SV 08 Urgestein Michael Wasmer, sein Co Trainer Marc Schikowski, TW Trainer Raffaele Cella sowie Betreuer Klaus Bächle, letzterer geht in sein 25. Betreuerjahr, recht schnell einig, die erfolgreiche Arbeit für ein weiteres Jahr fortzusetzen. Weiter lesen „SV 08 setzt ein weiteres Jahr auf sein erfolgreiches Trainerteam“

SV 08 gewinnt das Topspiel und geht mit vier Punkten Vorsprung in die Winterpause

Samstag, 01. Dezember 2018, 14:30 Uhr
FC Erzingen -SV 08 Laufenburg 2:5 (1:2)

Bujar Halili (3) und Sandro Knab (2) erzielten die Tore in einem phasenweise tollen Spitzenspiel.

Foto: Jürgen Rudigier (Vergrößerung durch Klick ins Bild)
Sandro Knab traf in Erzingen zweimal und führt die Torjägertabelle mit nunmehr 26 Saisontoren an 

Und hier geht`s zu weiteren Bildern

Zum Spielbericht

Nach dem Segen von St. Nikolaus im Abschlusstraining konnte ja im Grunde nichts mehr schiefgehen. Vor 500 Zuschauer verschaffte sich das SV 08 Team im Spitzenspiel beim direkten Verfolger FC Erzingen selbst die optimalen Voraussetzungen für die am Abend bevorstehende Weihnachtsfeier.

Weiter lesen „SV 08 gewinnt das Topspiel und geht mit vier Punkten Vorsprung in die Winterpause“

Ho Ho Ho nach Abschlusstraining im Waldstadion

Ungewöhnlich früh war gestern Abend nach dem Abschlusstraining der 1. Mannschaft im Waldstadion das vorweihnachtliche Ho ho ho zu hören. St. Nikolaus wollte es sich auf seiner langen Reise aber nicht nehmen lassen, dem Herbtsmeister noch vor Beginn der Winterpause und noch vor dem Topspiel in Erzingen seinen Segen mit auf den Weg zu geben.

Foto: Jürgen Rudigier Weiter lesen „Ho Ho Ho nach Abschlusstraining im Waldstadion“

„Toll für uns zum Abschluss noch ein solches Spiel zu haben – Entschieden wird am Samstag aber noch nichts“

Zwei Tage vor dem Top Spiel sprach Jürgen Rudigier mit Michael Wasmer

JR: Am Samstag steigt in Erzingen zum Jahresausklang das TOP Spiel beim Tabellenzweiten FC Erzingen, der euch mit einem Sieg sicher gerne von der Tabellenspitze verdrängen würde. Wie ist die Stimmung bei euch? War im Training schon etwas von der Anspannung zu spüren? 

MW: Hallo Jürgen, natürlich ist es toll für uns so ein Spiel als Abschluss vor der Brust zu haben. Wir gehen mit viel Freude und Spaß an die Sache ran, bereiten uns wie immer akribisch auf das Spiel vor. So haben wir diese Woche auch trainiert. Die nötige Anspannung haben wir vor jedem Spiel egal wer der Gegner ist! Weiter lesen „„Toll für uns zum Abschluss noch ein solches Spiel zu haben – Entschieden wird am Samstag aber noch nichts““