Kategorie: 2. Mannschaft

Trainerfrage bei der SV 08 Reserve ist geklärt

Im Sommer zieht es „Bully“ Attala nach Laufenburg

Mit guten Vorsätzen und hoch motiviert übernahm Herbert Scherzinger mit Sohn Marc während der Winterpause bis zum Saisonende das Amt des Trainers der 2. Mannschaft. Doch seit dem 13. März herrscht in Sachen Fußball Stillstand. Die Corona Krise verhindert seither jeglichen Spiel- und Trainingsbetrieb. Ob Herbert Scherzinger und sein Sohn Marco in der laufenden Saison überhaupt noch zu ihrem ersten Einsatz kommen werden, erscheint eher fraglich.

Doch auch während der notgedrungenen Spielpause wird beim SV 08 im Hintergrund fleißig gearbeitet. Über die ZEITVERSETZTEN und in ZWEIERGRUPPEN immer noch laufenden Arbeitseinsätze wurde hier bereits berichtet.

Aber auch SV 08 Sportchef Frank Rudigier war nicht untätig. Ihm ist es die letzten Tage gelungen, die Trainerfrage der SV 08 Reserve für die Saison 2020/2021 zu klären.

Ab Sommer 2020 heißt der neue Coach unsere ZWEITEN:

Alaa Eldin „Bully“ Atalla. Er übernimmt zur kommenden Saison das Traineramt der SV 08 Reserve. Der 33-jährige, zweifache Familienvater, der ab Juli mit seiner Frau in Laufenburg wohnhaft sein wird, war als Aktivspieler für den VfB Waldshut, den SV Dogern und den SV Buch aktiv.

Als Inhaber der Trainer B-Lizenz betreute „Bully“ Atalla nach seiner Aktivzeit zunächst die Reserve des SV Buch, bevor er sich zur Saison 2018/19 dann dem SV Eschbach anschloss. Aktuell rangiert der Verein auf einem aussichtsreichen 4. Tabellenplatz in der Kreisliga B/Staffel 3.

Der SV 08 freut sich nach mehreren positiven Gesprächen, auf die zukünftige Zusammenarbeit mit dem bekennenden Werder Bremen Fan.

SV 08 Reserve startet am Samstag gegen den Tabellenletzten in die Restrunde

Samstag, 14. März 2020, 18:00 Uhr
SV 08 Laufenburg II – FC Grießen

Nur ein Punkt trennt die SV 08 Reserve von der Abstiegszone. Die Rote Laterne tragen derzeit die Gäste, deren Punktekonto (12) nur 5 Zähler weniger aufweist als das unserer ZWEITEN, die mit 17 Punkten auf Rang 12 platziert ist.

Mit einer erneuten Niederlage stünden die Schwarz-Weißen wieder dort, wo sie wenige Wochen vor der Winterpause schon einmal standen, nämlich inmitten der Abstiegsplätze. Ein Sieg muss also her, wenn am Samstag der Tabellenletzte zu Gast ist im Waldstadion. Ein Sieg, mit dem man wieder etwas näher ans breite Mittelfeld heranrücken könnte. Das Hinspiel endete mit einem 5:2 Erfolg des SV 08.

SV 08 Reserve Freitagabend vor hoher Auswärtshürde

Freitag, 06. März 2020, 20.00 Uhr
FC Weizen – SV 08 Laufenburg II

Mit 7:1 Toren hatte die SV 08 Reserve am 2. Spieltag die Hinrundenbegegnung gewonnen. Da war die Welt bei unserer ZWEITEN noch in Ordnung. Doch das Blatt sollte sich bald wenden. Ab dem 7. Spieltag lief bei den Nullachtern gar nichts mehr zusammen. Die Mannschaft war nach nur einem Sieg aus acht Spielen in den Tabellenkeller abgerutscht.


Jubelszenen, wir hier fotografisch festgehalten, gab es in den letzter Wochen nicht allzu oft zu sehen.
Vielleicht gelingt dem Team ja am Freitagabend in Weizen eine Überraschung 
Weiter lesen „SV 08 Reserve Freitagabend vor hoher Auswärtshürde“

SV 08 Reserve testet beim VfB Waldshut

Mittwoch, 26. Februar 2020, 20:00 Uhr
VfB Waldshut II – SV 08 Laufenburg II

Zum zweiten Testspiel tritt die SV 08 Reserve Mittwochabend in der Waldshuter Schmittenau an. Am Sonntag, den 01. März gastiert die 2. Mannschaft beim SV Waldhaus.

Das erste Punktspiel der SV 08 Reserve wurde von Samstag, 07. März auf Freitag, 06. März vorverlegt. Anstoß beim FC Weizen ist um 20.00 Uhr.

Herbert und Marco Scherzinger coachen die SV 08 Reserve bis zum Rundenende

Der Verein freut sich über die Bereitschaft von Herbert Scherzinger, die SV 08 Reserve zusammen mit seinem Sohn Marco bis Rundenende zu betreuen.

Durch seine langjährige Erfahrung im Trainergeschäft, wird er für das Team eine wertvolle Unterstützung beim Kampf um den Klassenerhalt sein. Das Engagement des Duos endet nach Ablauf dieser Saison.

Der Verein wird sich zeitnah mit der Nachfolge für die Saison 2020/21 befassen. Wir wünschen Herbert und Marco viel Erfolg bei der Mission Klassenerhalt.

SV 08 Reserve verlässt nach munterem Auftritt die Abstiegszone

Freitag, 06. Dezember 2019, 20:00 Uhr
SV 08 Laufenburg II – VfR Horheim-Schwerzen 4:1 (2:0)

Tore: Nils Weisser, Michael Rudigier, Christian Sibold (2)

Wesentlich engagierter als noch eine Woche zuvor zeigte sich gestern Abend die SV 08 Reserve in ihrem letzten Spiel vor der Winterpause. Mit einem munteren und am Ende frohen Auftritt überraschte die Mannschaft ihre an diesem tristen Nikolausabend nicht sehr zahlreich anwesenden Fans aber wohl auch die aus Horheim-Schwerzen angereisten Gäste.

Kapitän Nils Weisser hatte seine Mannschaft schon nach 3 Spielminuten nach eine Hereingabe von Michael Rudigier mit 1:0 in Führung gebracht. Ein Start nach Maß sollte man meinen. Weiter lesen „SV 08 Reserve verlässt nach munterem Auftritt die Abstiegszone“

Lasst uns froh und munter sein und uns recht von Herzen freu`n – SV 08 Reserve hofft an Nikolausabend auf Punkte

Freitag, 06. Dezember 2019, 20:00 Uhr
SV 08 Laufenburg II – VfR Horheim-Schwerzen

Aus den letzten drei Spielen hatte sich die SV 08 Reserve neun Punkte erhofft, unterm Strich verblieben sind leider nur deren drei. Vor dem letzen Spiel in diesem Jahr steht unsere ZWEITE mit 14 erreichten Punkten auf dem drittletzten Tabellenplatz, der am Ende mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht ausreichen würde die Klasse, in die man erst im Sommer voller Zuversicht zurückgekehrt ist, zu halten.

Die über dem Strich im Mittelfeld der Liga platzierten Mannschaften sind aber keineswegs außer Reichweite. Mit einem Sieg am Freitag gegen die mit 23 Punkten auf Rang 7 platzieren Gäste könnte man jedenfalls den Abstiegsplatz verlassen und etwas erleichtert in die Winterpause gehen.

Dazu bedarf es aber am Nikolausabend eines munteren Auftritts.