Kategorie: Uncategorized

Viele erinnern sich sicher noch an Peter Bernauer

Am 10. September feierte Peter Bernauer seinen 54. Geburtstag. Der SV 08 gratuliert ihm hierzu nachträglich sehr herzlich. Der ehemalige Spieler und Trainer des SV 08 war, bevor er zum FC Basel wechselte, maßgeblich am Verbandsliga-Aufstieg des SV 08 im Jahre 1992 beteiligt. Viele Nullachter erinnern sich noch an Peter, der auch immer mal wieder im Waldstadion anzutreffen ist.

Im Juni 2019 blickte der FC Basel im Rahmen einer Serie über ehemalige Spieler des FCB auf seine Karriere zurück.

Hier geht es zu dem interessanten Portrait 

A-Junioren JFV Region Laufenburg starten furios

Manchmal geht ein Spiel auch erst nach mehr als 3 Stunden zu Ende
Bericht von Olaf Malzacher

A-Junioren SBFV Verbandspokal
Mittwoch, 11. September 2019, 18:00 Uhr
SG Waldshut-Tiengen – JFV Region Laufenburg  17:18 n.E.

Nach einer langen und beschwerlichen Vorbereitung, waren wir vergangenen Mittwoch im Pokalwettbewerb beim Ligakonkurrenten der SG Waldshut-Tiengen zu Gast. Nach 90 Spielminuten stand es 5:5 und wir mussten in die Verlängerung, welche torlos endete. Torschützen der regulären Spielzeit waren dreimal Benedikt Illmann sowie Luca Malzacher und Mika Schmidt. Das anschließende Elfmeterschießen konnten wir nach mehr als drei Stunden mit 18:17 für uns entscheiden.

1. Spieltag A-Junioren Landesliga Südbaden
Samstag, 14. September 2019, 13:30 Uhr
JFV Region Laufenburg – JFV Singen 6:1 (1:1)

3 x Luca Malzacher, 2 x Benedikt Illmann und Benedikt Schnell trafen für die Gastgeber.

Weiter lesen „A-Junioren JFV Region Laufenburg starten furios“

SV 08 Reserve spielt im Rheintal Remis

Sonntag, 15. September 2019, 15:00 Uhr
SV Rheintal – SV 08 Laufenburg 2:2 (1:1)

Rene Kutschki erzielte 6 Minuten vor der Pause für den SV 08 den Ausgleichstreffer.

Justin Reinacher brachte seine Team dann in der 81. Minute sogar mit 2:1 in Führung. Doch die Gastgeber glichen 3 Minuten später nochmals aus. Der Rheintäler Alban Hashani musste in der Nachspielzeit noch mit Rot vom Platz. Die SV 08 Reserve bleibt damit auch nach ihrem vierten Spiel ungeschlagen.

Sandro Knab trifft auch für die Grasshoppers

Zwei Spiele zwei Tore – Sandro Knab auch in der Schweiz erfolgreich

Sandro Knab, vor wenigen Wochen vom SV 08 Laufenburg zur U21 des Grasshopper Club Zürich gewechselt, trifft bereits auch regelmäßig für den Schweizer 1. Ligisten. Zwei Spiele hat er bisher absolviert. Am 4:1 Sieg gegen Muttenz war er wie auch beim 5:0 Sieg über Goldau mit jeweils einem Tor beteiligt.

Ob es zu einem Vertrag im Kader der Profis reichen wird, soll sich zur Winterpause zeigen. Wir wünschen unserem ehemaligen Goalgetter viel Glück!

Ehrenmitglied Werner Oeschger feiert heute seinen 70. Geburtstag

Zum 70. Geburtstag gratulieren wir heute sehr herzlich unserem Ehrenmitglied Werner Oeschger, der in den Siebzigerjahren als Aktivspieler der 1. Mannschaft die wohl erfolgreichste Zeit der SV 08 Geschichte miterlebte.

Der SV 08 war mit ihm 1973 in die 1. Amateurliga, der damals höchsten Amateurklasse überhaupt, aufgestiegen. Gegner wie Freiburger FC, FC 08 Villingen, FC Rastatt oder SC Freiburg lockten damals von Woche zu Woche im Schnitt 980 Zuschauer ins Waldstadion.

Werner unterstützt den Verein auch nach seiner Aktivzeit schon seit vielen Jahren u.a. auf dem Gebiet Sponsoring aber auch als Stadionsprecher.

SV 08 freut sich über Neuzugang Aleksandar Ristic

Der 21 jährige Serbe ist bereits spielberechtigt

Nein, es handelt sich nicht etwa um den gleichnamigen Coach der Siebzigerjahre, der bei Fortuna Düsseldorf, beim HSV, in Braunschweig und bei Schalke 04 trainierte. Der ist im Juni 75 Jahre alt geworden und lebt zwischenzeitlich bei hoffentlich bester Gesundheit in Dubrovnik.

Unser Neuzugang ist 21 Jahre alt, serbischer Staatsbürger und lebt in der Schweiz, wo er für den FC Wohlen, das Team Aargau und zuletzt für den FC Srbija Zürich spielte. Aleksandar Ristic ist, wie Sportchef Frank Rudigier mitteilt, ab sofort spielberechtigt und wird laut Coach Michael Wasmer am Samstag in Wyhl bereits im Kader stehen.

Aus dem Urlaub zurück und von seiner Verletzung genesen ist auch Luca Schmidt, der ebenfalls mit nach Wyhl fahren wird.

Selbst von St. Pauli aus verfolgt man gelegentlich das Geschehen beim SV 08

Johannes Flum heute im Interview mit der Badischen Zeitung

Auf eine beeindruckende Fußball-Karriere darf der Weilheimer Johannes Flum, der im Jahre 2001 für zwei Jahre unter Erfolgstrainerin Lisel Kaiser in der C-Jugend des SV 08 Laufenburg spielte und von dort zum SC Freiburg in die U 19 Bundesliga wechselte, zurückblicken. Nach 2 Aktivjahren beim SC Pfullendorf begann er seine Profikarriere beim SC Freiburg, für den er 5 Jahre lang spielte. Nach fast vier Jahren Eintracht Frankfurt zog es ihn 2016 in den Norden zum FC St. Pauli.
(Foto Fupa) Weiter lesen „Selbst von St. Pauli aus verfolgt man gelegentlich das Geschehen beim SV 08“

SV 08 Reserve am Sonntag zu Gast beim Mitaufsteiger

2. Mannschaft möchte nach ihrem Auftaktsieg in Grießen nachlegen

Sonntag, 01. September 2019, 15:00 Uhr
FC Grießen – SV 08 Laufenburg II

Der Auftakt der eine Woche später in die neue Saison gestarteten SV 08 Reserve hätte nicht besser ausfallen können. Mit 7:1 Toren schlug die Mannschaft den letztjährigen Tabellenachten der Kreisliga A.

Der Mitaufsteiger FC Grießen tat sich in seinen beiden ersten Spielen dagegen sehr schwer. Daheim gegen die SG Mettingen/Krenkingen unterlagen die Gastgeber des kommenden Sonntags mit 0:4 Toren und vom Klettgau-Derby in Geißlingen kehrte das Team mit einer 6:2 Niederlage nach Hause zurück. Weiter lesen „SV 08 Reserve am Sonntag zu Gast beim Mitaufsteiger“

Das perfekte Wochenende der Nullachter mit 10 Toren im Waldstadion

Beide Aktivteams bestanden ihre Heimpremieren sehr zur Freude der SV 08 Fans in ihren neuen Ligen mit Bravour. Nach dem 2:0 Erfolg der ERSTEN in der Landesliga-Begegnung am Samstag, ließ die ZWEITE am Sonntag in der Kreisliga A mit einem 7:1 Sieg aufhorchen.


Foto: Jürgen Rudigier
Viel beschäftigt war die Abwehr des FC Weizen. Bujar Halili (fürs Samstagsspiel noch gesperrt) ließ es am Sonntag zunächst eher gemächlich angehen, zeigte dann aber mit zwei sehenswerten Toren doch noch sein ganzes Können.   

Großzügig Spende der RÜDE GRUPPE an den neu gegründeten JFV Region Laufenburg

Eine großzügige Spende erreichte gestern den neu gegründeten Jugendförderverein Region Laufenburg.


510 Trikotsätze spendete die in Laufenburg-Luttingen ansässige RÜDE GRUPPE den jungen Nachwuchs-Fußballern. Damit sind alle Jugendteams des JFV komplett und einheitlich ausgestattet.

Die Trikots wurden gestern von Firmeninhaber Frank Rüde persönlich an den Verein übergeben. Die Vorsitzenden Michael Rieple und Heiner Berger bedanken sich hiermit nochmals sehr herzlich für die großzügige Spende der RÜDE GRUPPE. Der Dank gilt auch dem Lieferanten Sportswear Köhler, der die Trikots zu einem Vorzugspreis geliefert hatte.