Der durchaus mögliche Befreiungsschlag bleibt aus

Sonntag, 11. März 2018, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg II – FC Weizen 1:3 (1:1)

Die Lage der SV 08 Reserve verschäft sich von Woche zu Woche mehr. Ein Befreiungsschlag wäre in der heutigen Partie sehr hilfreich und auch durchaus möglich gewesen. Ein unnötiges Foulspiel im Strafraum ermöglichte den Gästen den 1:0 Führungstreffer per Strafstoß. Noch vor der Pause kam die SV 08 Reserve nach einem Torwartfehler zum 1:1 Ausgleich.

Nach dem Wechsel war es wieder ein Foulspiel das zu einem weiteren Strafstoß, diesmal zugunsten der Platzherren führte. Der gefoulte Markus Rufle legte sich die Kugel zurecht und vergab die gute Chance zur Führung. Aus stark abseitsverdächtiger Position kam der FC Weizen im Gegenzug zur 2:1 und einen wegen angeblichen Foulspiels verhängten Freistoß nutzen die Gäste in einer nur selten auf Kreisliga A Niveau stehenden Nachhol-Begegnung zum 3:1.

Die SV 08 Reserve war in der Folge nochmals um Ergebnisverbesserung bemüht, stand aber am Ende des Spiels erneut mit leeren Händen da.