Der holprige Start des VfR Hausen macht es den Nullachtern nicht leichter

Sonntag, 22. August 2021, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg – VfR Hausen adM.

Entgegen der Gewohnheit findet das erste Heimspiel unserer ERSTEN nicht Samstag sondern Sonntag statt und zu Gast ist mit dem VfR Hausen ein Team, das man mit Sicherheit zum engsten Kreis der Aufstiegskandidaten zählen muss. Bis zum Corona bedingten Abbruch der vergangenen Saison Ende Oktober stand die Mannschaft des VfR zusammen mit der Oberliga Reserve des Bahlinger SC souverän und schon fast uneinholbar scheinend an der Tabellenspitze. 

Den Start in die neue Runde hat man sich aber vermutlich etwas anders vorgestellt. Auf dem Konto der Gäste steht nach zwei Spielen „nur“ 1 Punkt und auch der erste Treffer lässt noch auf sich warten. Zum Auftakt stand im Auswärtsspiel beim FSV Rheinfelden ein torloses Remis und bei ihrem ersten Auftritt vor eigenem Publikum musste man sich dem FSV RW Stegen mit 1:0 geschlagen geben.  

Dieser sicher nicht wunschgemäße Start des VfR Hausen macht das Vorhaben des SV 08, zuhause möglichst dreifach zu punkten, keineswegs leichter. Nach spielfreiem ersten Wochenende waren die Schwarz-Weißen bei der U23 des Freiburger FC zu Gast. Dass die personell doch sehr geschwächte Mannschaft dort einen Punkt holen würde, war nicht unbedingt zu erwarten. Die „Notelf“ legt sich mächtig ins Zeug und ging sogar zweimal in Führung. Und als das Spiel doch noch zu kippen drohte, kam der SV 08 nochmals eindrucksvoll zurück und belohnte sich mit dem 3:3.

Am Sonntag sieht es personell wieder sehr viel besser aus, auch wenn diesmal Moritz Hackenberger, Nicklas Joachim, Fabian Malzner, Benedikt Schnell und der noch immer nicht spielberechtigte Ionas Baldean-Rares ebenso nicht zur Verfügung stehen wie der urlaubende Cheftrainer Michael Wasmer, der die Verantwortung seinem Co-Trainer Yannick Matthes übertragen hat. Der angeschlagene Luca Schmidt war zuletzt wieder im Mannschafttraining. Ob er am Sonntag einsatzfähig sein wird bleibt allerdings noch abzuwarten.

Der VfR Hausen wartet auf sein erstes Tor und wie der SV 08 auf den ersten Dreier. Die Voraussetzungen für eine spannende Begegnung des jungen SV 08 Teams mit einem der Topfavoriten sind gegeben, ein Besuch des Waldstadions daher sicher empfehlenswert.

Besucher des Spiels können sich hier online registrieren

Scroll to Top