Deutscher Frauenfußball wird 50 Jahre alt

Nachdem der DFB dem Damenfußball Grünes Licht gegeben hatte, wurde auch beim SV 08 recht schnell eine Damen-Fußballmannschaft gegründet.  Spielerinnen einer „Grümpelmannschaft“ (E-Albrecht, I. Becker, I. Schüssler) sprachen die Vorstandschaft an und schon kurze Zeit später wurde die Mannschaft beim Verband angemeldet.

1970 trug man noch Freundschaftsspiele aus, doch schon 1971 folgte die erste Punkterunde. Im einem Endspiel siegte man gegen den TuS Stetten mit 1:0 und holte sich auf Anhieb die Oberrhein-Meisterschaft.

Unter Trainer Karl-Franz Eckmann und Betreuer Hans Hebenstreit lief damals folgende Mannschaft auf:

Hinterer Reihe von links:
Hans Hebenstreit (Betreuer), Brigitte Büchel, Agate Zimmermann, Ulrike Zimmermann, Gudrun Sackner, Elsa Kaiser, Ingrid Wasmer, Heidi Titz, Irma Thoma,
Karl-Franz Eckmann (Trainer)
Vordere Reihe von links:
Monika Matt, Inge Becker, Maria Rösch, Ilse Schüssler, Heidi Gottstein, Doris Leber, Edith Albrecht

1973 – Vereinspräsident Walter Grimm ehrt die Damenmannschaft nach Erringen der Südbadischen Meisterschaft 

Derzeit ruht der Frauenfußball beim SV 08 seit gut 13 Jahren

 

 

Scroll to Top