Die 16 Teams der Landesliga Staffel II stehen nach Oberliga-Aufstieg des FFC fest

Nach dem FSV Rheinfelden verbleibt auch der SV Kirchzarten in der Landesliga

Durch den klaren 5:1 Auswärtserfolg des Freiburger FC beim FSV Hollenbach und dem damit verbundenen Aufstieg des FFC in die Oberliga Baden Württemberg verbleibt der FC Waldkrich in der Verbandsliga und der SV Kirchzarten in der Landesliga Südbaden.

Damit stehen die künftigen Liga-Gegner des SV 08 Laufenburg fest.
Es sind dies im einzelnen:

VfR Hausen, FV Herbolzheim, Freiburger FC II, SF Elzach-Yach, SpVgg Untermünstertal, SV Au-Wittnau, SC Wyhl, VfR Bad Bellingen, SV Ballrechten-Dottingen, FC Freiburg-St.Georgen, FSV Rheinfelden, SV Kirchzarten, FSV Stegen, SG Nordweil-Wagenstadt, FC Bad Krozingen.