Die Hoffnung am FC Schönau vorbeiziehen zu können hat sich gestern Abend nicht erfüllt

Mit einem Sieg wollte man am nur drei Punkte besser platzierten FC Schönau vorbeiziehen oder zumindest zu ihm aufschließen. Nachdem Lucas Jehle kurz vor dem Seitenwechsel das Tor zum 1:1 Halbzeitstand erzielt hatte, bestand durchaus noch Hoffnung, dass das Vorhaben gelingen könnte. Doch in der 64. Spielminute gingen die Gastgeber mit 2:1 in Führung und drei Minuten vor Schluss musste die SV 08 Reserve noch zwei weitere Gegentreffer hinnehmen.

Jetzt wird es schwer, doch noch über dem Strich in die Winterpause zu gehen. Nächster Gegner ist Tabellenführer FC Tiengen, der der Konkurrenz noch ohne Punktverlust und mit 11 Zählern Vorsprung davon zu eilen scheint. Die letzte, ähnlich hohe Hürde in diesem Jahr wartet in zwei Wochen in Mettingen/Krenkingen auf die Null-Achter.

Scroll to Top