Drei Punkte zum Restrundenauftakt

Samstag, 09. März 2019, 15:30 Uhr
SV 08 Laufenburg – FC RW Weilheim 4:0 (1:0)

20 Minuten lang begeisterte das SV 08 Team seine Fans mit aggressivem Forechecking. Die Gästeabwehr stand arg unter Druck und Sandro Knab konnte mehrfach nur durch Foulspiel gestoppt werden.

Nachdem der Torjäger rund 20 Meter vor dem gegnerischen Gehäuse zum vierten Male zu Fall gebracht wurde, legte er sich die Kugel selbst zurecht und revanchierte sich mit dem direkt verwandelten Freistoß zum 1:0 für die zuvor an ihm begangenen Fouls.

Luca Schmidt setzt sich hier gegen Aggelos Mitikidis durch
Foto: Matias Scheibengruber

Trotz klarer Überlegenheit wollte der zweite Treffer einfach nicht fallen. Julian Völz scheiterte zweimal knapp aus der Distanz und Bujar Halili hatte Pech, als sein Abpraller am Aluminium landete. Die Angriffsbemühungen des SV 08 hatten nun längst nicht mehr die Qualität der ersten 20 Minuten. Dennoch tauchten die Gäste aber nur selten im Strafraum des SV 08 auf. Mit einem zu kappen Vorsprung ging es bei strömendem Regen in die Kabinen.

Auch im zweiten Spielabschnitt genügte dem SV 08 Team gegen einen sehr defensiv ausgerichteten Gegner eine eher durchschnittliche Leistung. Als Sandro Knab in der 65. Spielminute dann aber mit einem sehenswerten Heber über Gästekeeper Villinger das lang ersehnte 2:0 gelang, lief der Ball wieder etwas flüssiger durch die eigenen Reihen. Kapitän Christoph Mathis erzielte nach Flanke von Julian Völz mit einem Kopfball das 3:0 und nachdem Julian Völz eine Großchance nicht nutzen konnte, traf Bujar Halili in der 86. Spielminute auf Vorlage von Bilal Sevda zum verdienten 4:0.

Der SV 08 ist nach langer Wettkampfpause erst mal gut gestartet.