Engagierter und respektabler Auftritt unserer ZWEITEN gegen Bezirksliga-Spitzenteam

Mit der SG Mettingen/Krenkingen stellte sich im Waldstadion der erwartet starke Gegner vor. Coach Thomas Scherzinger hatte die SV 08 Reserve, die nach 23 Jahren erstmals wieder Bezirksligaluft schnupperte, jedoch hervorragend eingestellt. Der letztjährige Tabellendritte hatte zwar deutliche Feldvorteile, doch die SV 08 Abwehr ließ von einer Ausnahme abgesehen, nicht sehr viel zu. In der 23. Spielminute war die Defensive der Platzherren dann eben doch einmal nicht konzentriert genug, was Marius Thoma eiskalt nutzte um die Kugel aus spitzem Winkel zur 1:0 Führung ins Netz zu befördern.

Die Gastgeber verteidigten ansonsten aber sehr gut und tauchten bei Kontern nicht selten durchaus nicht ungefährlich vor dem Tor der Gäste auf. Die Pausenführung der aktiveren Gäste war aufgrund der deutlich größeren Spielanteile aber verdient. Thomas Scherzinger ärgerte sich zur Pause aber dennoch über das vermeidbare Gegentor. Gleich nach dem Wechsel nutze Marius Thoma erneut eine weitere Nachlässigkeit zum 2:0, wobei die Nullachter ein Handspiel reklamierten, das dem zweiten Treffer vorausgegangen sein soll.

Wie dem auch sei, die Gäste stellten zweifellos das bessere Team, doch muss sich die SV 08 Reserve, sollte sie weiterhin so auftreten wie am heutigen Nachmittag, in dieser Liga nicht verstecken. Die Nullachter gaben das Spiel in keiner Phase verloren und belohnten sich in der 80. Spielminute mit dem Anschlusstreffer durch Gabriel Dittmar. Nun wurde es nochmals spannend, denn um ein Haar wäre Gabriel Dittmar nach erneuter Vorlage von Kanteh seinem Gegenspieler noch einmal enteilt. Diesmal blieb er aber mit dem Ball im Rasen hängen. Wenig später war das Spiel zu Ende.

Ein verdienter Sieg der Gäste, die allerdings alles investieren mussten, um die Punkte aus dem Waldstadion zu entführen. Ein Auftakt für den Liganeuling, der Mut macht.

Weitere Bilder folgen…

Scroll to Top