FSV RW Stegen kommt zum Spitzenspiel ins Laufenburger Waldstadion

Beide Teams noch ohne Niederlage –
Kann der SV 08 auch gegen den Spitzenreiter punkten? 

Samstag, 07. September 2019, 15:30 Uhr
SV 08 Laufenburg – FSV RW Stegen

So schnell ändern sich die Zeiten im Fußball. Vergangenes Jahr spielte der FSV RW Stegen noch zwei Klassen höher als der SV 08. Kommenden Samstag stehen sich beide Teams nach dem Abstieg der Gäste aus der Verbandsliga und dem Aufstieg der Gastgeber aus der Bezirksliga in der Landesliga Südbaden gegenüber.

Szene Bujar Halili beim 1:1 im Heimspiel im Mai 2015 (Vergrößerung durch Klick aufs Bild)XXXXXXXXXXX

Dass der FSV Rot-Weiß Stegen nach drei Spieltagen mit weißer Weste und als unangefochtener Tabellenführer ins Waldstadion kommt überrascht dabei weniger, als dass die Nullachter das Spiel ebenfalls noch ungeschlagen angehen werden. Die Ergebnisse der Gäste lassen keine Zweifel daran aufkommen: Ihr Weg soll direkt zurück in die Verbandsliga führen.

Mit 3:1 Toren bezwang das seit über 10 Jahren von Stefan Schwär und Björn Kuschel gecoachte Team den Aufsteiger FC Bad Krozingen und mit einem 3:0 Auswärtssieg kehrte der Topfavorit der Liga aus Untermünstertal zurück. Vergangene Woche wehrte sich die Oberliga-Reserve des Freiburger FC zwar über weite Strecken des Spiels gegen die drohende Niederlage, doch am Ende behielten die Stegener Hausherren dann doch mit 2:1 die Oberhand.

Das SV 08 Team hat seinen Fans in den ersten drei Spielen sehr viel Freude bereitet. In Elzach ließ die Wase-Elf, den Dreier schon vermeintlich sicher in der Hand, in buchstäblich letzter Sekunde doch noch zwei Punkte liegen. Nach zwei Siegen gegen den SV Kirchzarten und beim SC Wyhl ist aber auch unsere Mannschaft noch ungeschlagen. Und so kommt es am Samstag schon am vierten Spieltag zu einem Topspiel im Waldstadion.

Die Favoritenrolle liegt dabei klar bei den Gästen. Der SV 08 hat nichts zu verlieren, darf und wird am Samstag aber dieses Spitzenspiel sicher mit großem Selbstvertrauen angehen, auch wenn die Bilanz der Spiele gegen den Tabellenführer sich alles andere als rosig darstellt. In der Saison 2016/2017 unterlagen die Nullachter dem FSV RW auswärts mit 3:0 und daheim mit 1:2 Toren und in der Saison davor endeten die beiden Begegnungen daheim mit einem 1:1 Unentschieden und auswärts mit einer 4:0 Niederlage. Der letzte Sieg liegt fast 6 Jahre zurück. Am 14.12.2013 war es, als es dem SV 08 zuletzt gelang, die Gäste mit 2:1 Toren zu bezwingen.

Der SV 08 steht am Samstag im Waldstadion vor einer hohen Hürde. Das gilt aber auch für den noch unbesiegten Spitzenreiter, der vom ebenfalls unbesiegten Aufsteiger keine Gastgeschenke erwarten darf.

Beim SV 08 hofft man auf eine dem Topspiel angemessene Zuschauerkulisse!
Die Gäste reisen mit dem Bus an