Günter Rudigier im Alter von 69 Jahren verstorben

Das Jahr 2021 ist für viele nicht nur wegen Corona kein besonders gutes Jahr. Nach der Nachricht vom Tod unseres ehemaligen Spielers Günter Jassok (69) im Januar erreichte uns nun die traurige Mitteilung, dass am vergangenen Wochenende auch der zuletzt in Hänner wohnhafte Günter Rudigier, ebenfalls im Alter von 69 Jahren, einem Krebsleiden erlegen ist.

Günter Rudigier, der 1970 vom SV Hänner zum SV 08 Laufenburg wechselte, war Bestandteil der 1. Mannschaft, die im Jahre 1971 erstmals den Aufstieg in den überbezirklichen Fußball schaffte. Mit dem Aufstieg nahm eine Jahrzehnte lang andauernde Erfolgsgeschichte ihren Lauf.

SV 08 Laufenburg nach dem 6:3 Auswärtserfolg beim VfB Waldshut an 1. Mai 1971 – Die A-Klassenmeisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die 2. Amateurliga war vorzeitig in trockenen Tüchern. Günter Rudigier, vordere Reihe zweiter von rechts

Hintere Reihe v.l.
Walter Grimm (Präsident), Hans Hebenstreit (2. Vorstand), Paul Djuga, Roland Wasmer, Klaus Rudigier, Gerhard Rudigier, Martin Schadenberger, Bernd Scheible, Rudolf Bierer, Wolfgang Wittmann (1.Vorstand), Martin Reisle (Trainer)

Vordere Reihe: Werner Oeschger, Matthias Bierer, Karl-Franz Eckmann,  Roland Hebenstreit, Gerd Oeschger, Günter Rudigier, Siegfried Schwab

Scroll to Top