Heimspiel gegen VfB Waldshut am Sonntag

Sonntag, 14. Oktober 2018, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg – VfB Waldshut

Der SV 08 hat sich nach dem Remis in Wittlingen und der Niederlage des bislang härtesten Konkurrenten FV Lörrach-Brombach II die Tabellenspitze zurück erobert. Hauchdünn ist der Vorsprung.

Nur die  bessere Tordifferenz trennt das SV 08 Team von ihrem direkten Verfolger und nur 1 Punkt beträgt der Vorsprung gegenüber Platz 3, den derzeit der FC Erzingen belegt.

Der Aufsteiger VfB Waldshut, nach 3 Siegen, einem Remis und 5 Niederlagen mit 10 Punkten auf Rang 12 stehend, hat sein letztes Spiel daheim gegen den SV Buch mit 2:1 gewonnen. Spielertrainer Nils Mühlenweg hatte sich kurz vor Schluss selbst eingewechselt und den Siegtreffer erzielt.

Co-Trainer Marc Schikowski, in Wittlingen stellvertretend für Michael Wasmer an der Linie, war nach der intensiven Begegnung mit der Einstellung seiner Mannschaft vollauf zufrieden, auch wenn er das Spiel nach dreimaliger Führung viel lieber noch gewonnen hätte. Am Ende stand aber ein gerechtes Ergebnis. Wermutstropfen des insgesamt erfreulichen Auftritts am letzem Sonntag sind dann aber doch die beiden Gelb-Roten Karten gegen Amin Bouhouch und Bujar Halili, die im Falle von Bujar Halili, hinter Sando Knab (16 Saisontore) mit 9 Saisontoren zweitbester Torschütze des SV 08, nach dem Spiel gar noch auf ROT erweitert wurde.

Beide werden am Sonntag also definitiv nicht auflaufen, Bujar Halili wird darüber hinaus seiner Mannschaft wohl auch beim Topspiel am darauffolgenden Sonntag bei der Reserve des FV Lörrach-Brombach fehlen.

Maximilian Stockkamp tippt bei fupa auf einen 4:1 Erfolg des SV 08. Im Lager des SV 08 hätte da wohl niemand was dagegen.

Scroll to Top