Heute vor 8 Jahren als die Nullachter im Waldstadion die Nulldreier besiegten

Auf den Tag genau 8 Jahre ist es her, als der Traditionsverein FC Emmendingen 03 am 28. Spieltag der Landesliga Südbaden im Laufenburger Waldstadion gastierte. Die Nullachter gewannen das Spiel nach zwischenzeitlichem 1:2 Rückstand noch mit 3:2 Toren. Norbert Schneider, Giovanni Tardo und Christoph Mathis erzielten die drei Tore für den SV 08. Zum Ende der Saison rangierte der SV 08 auf Platz 4, der FC Emmendingen auf Rang 7. Meister und Aufsteiger in die Verbandsliga war damals der FC Freiburg St. Georgen.

Bujar Halili im Mittelfeld gegen Mahsum Sönmez

Tor oder kein Tor? Torhüter Tamas Kees, FC Emmendingen 

Daniel Ulrich im Zweikampf mit Daniel Strittmatter | Foto Jürgen Rudigier

Im Team des SV 08 standen damals:
Martin Hackenberger, Felix Zölle, Benjamin Ebner, Giovanni Tardo, Daniel Ulrich (69. Dashnor Hoti), Norbert Schneider, Christoph Mathis, Daniel Herzog (49. Alex Michel), Onur Yildirim (23. Matthias Feldmann),  Markus Rufle, Bujar Halili

Seit einigen Jahren spielt der FC Emmendingen in der Bezirksliga Freiburg, wo er mit drei Punkten Rückstand auf den zweiten Tabellenplatz FC Heitersheim auf Rang vier platziert ist und damit noch Chancen hat, sich für die Aufstiegsspiele zu qualifizieren.

Scroll to Top