JAHRESTAGE – Als sich heute vor 30 Jahren beim Hochrheinderby am Langenstein nur noch je 9 Spieler gegenüber standen

Landesliga Südbaden, 23. Spieltag 
06. April 1991
FC 08 Tiengen – SV 08 Laufenburg 1:1

Spektakulär verlief das Hochrheinderby des SV 08 Laufenburg am 06. April 1991 beim Lokalrivalen FC Tiengen. Was die Akteure einschließlich des Schiedsrichters den 480 Zuschauern am Langenstein geboten hatten war dann allerdings nicht unbedingt das, was man als Fußball-Leckerbissen hätte bezeichnen können.

Von den 22 Spielern standen am Ende nur noch deren 18 auf dem Feld. Der Friesenheimer Schiedsrichter hatte viermal die Rote Karte gezogen und je 2 Spieler der beiden Nullachter des Feldes verwiesen. Seitens des SV 08 traf es Reiner Krahnert und Roberto Brogno.

Nachfolgend eine Szene aus dem Vorrundenspiel, das der SV 08 mit 4:1 Toren für sich entscheiden konnte.
Foto: Matthias Scheibengruber

Und so kommentierte Matthias Scheibengruber (SÜDKURIER) das Derby

 

Scroll to Top