Kunstrasen-Granulat in Laufenburg unbedenklich

In den letzten Tagen verbreiteten sich über verschiedenen Medien beängstigende Nachrichten zum Thema krebserregendes Kunstrasen-Granulat.

Wir haben uns erkundigt und geben hiermit Entwarnung:
Bei dem in Laufenburg verwendeten Granulat handelt es sich um geruchloses Gummigranulat RPU grün ummantelt.

Auf Anfrage erklärte Bauleiter Nicolas Krieg:

Grundsätzlich handelt es sich bei den umstrittenen, in den Zeitungsberichten aufgeführten Granulaten um SBR Granulat, welches in Laufenburg nicht verwendet wurde. Des Weiteren haben wir in Laufenburg durch den Einsatz vorgefertigter Rollenware auch im Unterbau keine SBR Granulate verwenden müssen. Dieser Aufbau hat zusätzlich in Bezug auf den Gewässerschutz und eventuell späteren Entsorgungskosten alle Vorteile.

Näheres zu dem Thema:

http://www.ral-ggk.eu/ral-standards-news/news/49-news/198-ral-news-pak

Kunstrasen wird am 20. Oktober 2016 vier Jahre alt
Unten ein Foto vom Umbau der Hartzplatzes

1-tr-hart

Scroll to Top