Meinungen zum 6:0 Heimerfolg gegen den FC Wittlingen

Den Zuschauern hat es zweifellos Spaß gemacht. Ein 6:0 Sieg ist aber nicht immer leicht zu analysieren. Lag der Erfolg nun an einer TOP Leistung des SV 08 Teams oder vielleicht doch eher auch an der nicht all` zu großen Gegenwehr des Gegners? Wie lautet euer Fazit?

Hier ein paar bekannte Gesichter, die das Spiel wie folgt beurteilen:

Michael Wasmer, Trainer
Ich denke ein Gegner ist auch immer nur so gut wie man es selber zulässt. Wir haben nach etwas nervösem Beginn sehr gut reingefunden in die Partie wir wollten sofort parat sein. Gegenüber der Vorwoche zeigten wir uns im Passspiel und Laufbereitschaft stark verbessert. Vor allem im Zweikampf waren wir überlegen und das ohne eine gelbe Karte ich kann mich nicht erinnern, wann das das letzte mal vorgekommen ist. Wie gesagt eine klasse Teamleistung auf der wir weiter aufbauen können.

Unser Ziel war es auf die Saison gesehen die Defensive zu verbessern. Nach den ersten zwei Spielen sind wir da auf einem sehr guten Weg.  Das Rudel lebt wieder!

Marc Schikowski, Co Trainer
Ich denke es war eine Mischung aus beidem. Der Gegner hatte bestimmt nicht seinen besten Tag. Das Ergebnis isst aber auch ein großer Verdienst von uns. Wir haben den Gästen kaum Luft zum Atmen gelassen. Wir waren top eingestellt und hatten das Spiel von der ersten bis zur letzten Minute im Griff und deswegen würde ich schon sagen, dass es an seiner sehr starken Leistung von uns lag und wir den Gegner eigentlich zu keiner Zeit zur Entfaltung haben kommen lassen. Also sehr starke Leistung auch wen der Gegner an diesem Nachmittag nicht der stärkste war.   

Frank Rudigier, Sportlicher Leiter
Ich denke es war ein auch in der Höhe verdienter Sieg. Vor dem Spiel hätte ich den Ausgang definitiv knapper erwartet, da Wittlingen uns in der Vergangenheit stets packende Duelle geliefert hat. Auch wenn der Gegner nicht in Bestbesetzung antreten konnte, hat unsere Mannschaft eine sehr konzentrierte und engagierte Partie abgeliefert.

Felix Zölle
Wir waren im Vergleich zu Halbzeit 1 gegen Hausen, direkt von Anfang an offensiv ausgerichtet und hatten dadurch deutlich mehr Druck nach vorne. Sicher war der Gegner auch etwas schwächer aber die gesamte Mannschaftsleistung am Samstag war sehr gut. Man hat auch gesehen, dass wir als eine Einheit auf dem Platz standen und jeder die 3 Punkte holen wollte.

Offensiv waren wir wie eigentlich fast immer sehr gut unterwegs. Wenn wir in manchen Situationen die Spielzüge noch klarer ausspielen, können durchaus noch mehr Tore fallen.
Defensiv waren wir sehr stabil und haben über 90 Minuten eigentlich nur 2 Situationen für den Gegner zugelassen, was aber auch keine 100% Torchancen waren. Auf der Leistung können wir aufbauen und von Spiel zu Spiel noch an den Schwachstellen arbeiten.

Paul Mendy
Das Spiel war eine Top Leistung von jedem einzelnen Spieler von uns. Den Sieg haben wir verdient und es war ein klarer Sieg. Wir müssen weiter so machen !

 

Sandro D`Accurso
OK Wittlingen ist vielleicht nicht der Maßstab der Liga aber es ist sicher keine schlechte Mannschaft. Wir haben es meiner Meinung nach sehr gut gemacht als Team. Wir haben die Zweikämpfe immer für uns entschieden und warfen auch vorne im Abschluss konsequent. Aber es hätte noch schlimme ausgehen können, wenn wir den einen oder anderen Spielzug besser zu Ende gespielt hätten. Also ein hoch verdienter Sieg nach sehr guter Team-Leistung

Moritz Hackenberger
Wir brauchten vorne nicht viele Chancen und haben die die rausgespielt wurden effektiv verwertet. Die Defensive wurde im 1. ligaspiel etwas mehr gefordert das stimmt. Trotzdem ließen wir hinten nicht viel zu, dank einer starken Defensivleistung der gesamten Mannschaft. Wobei ich noch hinzufügen muss, dass von uns in der 2. Halbzeit 1-2 sehr gute Torchancen vorhanden waren, die wir nicht nutzen konnten, sonst hätten wir noch höher gewonnen.

Sandro Knab
Em …, ja mannschaftlich eine gute Leistung natürlich. Haben Wittlingen von Anfang an unter Druck gesetzt und sind gut in den Zweikämpfen gewesen.
Ich denke es war eine gute Leistung von uns auf der wir aufbauen können

 

Bujar Halili
Nach der enttäuschenden Niederlage gegen Hausen haben wir das Spiel analysiert und im Training versucht umzusetzen. Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung von jedem einzelnen am Samstag gegen Wittlingen. Wir waren extrem fokussiert und wollten unbedingt die 3 Punkte in Laufenburg behalten. Hoffe den Fans hat das torreiche Spiel gefallen 👍🏼

Angelo Armenio
das Ergebnis ist auf jeden Fall unserer Mannschaftsleistung geschuldet. Von der ersten Minute an hat alles geklappt und harmoniert.
Welcher Gegner vor uns steht, interessiert uns in erster Linie gar nicht.
Fazit : Das war der Anfang – genau so MUSS es jetzt weitergehen.

Johann Scheible, 1. Vorstand
Ich habe eine hungrige Mannschaft gesehen, die gewillt war, klar zu zeigen, wer an diesem Tage der Sieger sein wird. Dadurch, dass man den Gegner nicht zur Entfaltung kommen ließ, waren die Möglichkeiten der Gegenwehr beschränkt. Ruhiges, abgeklärtes Spiel von hinten heraus in den meisten Phasen des Spieles und die Aufmerksamkeit waren die Grundlage, um das Offensivpotential auch zur Entfaltung kommen zu lassen.

Wolfgang Wittmann, Ehrenmitglied
Es war sicher eine sehr gute Leistung der ganzen Mannschaft. Bei einem stärkeren Gegner und einem guten Torwart wäre der Sieg wohl nicht so einfach und wohl auch nicht so hoch ausgefallen. Trotz dem doch schwachen Gegner war die Leistung (auch aller Einwechselspieler) sehr gut.

Gerhard Muffler, Sportlicher Leiter 1999 – 2002
Es war von Beginn weg eine konzentrierte Mannschaftsleistung die einem überforderten Gegner, außer einer guten Chance gleich zu Beginn, wenig zugelassen hat.
Auch die eingewechselten Spieler passten sich nahtlos ins Gefüge so dass der Aufsteiger am Ende froh sein konnte nicht noch deutlicher verloren zu haben.
Mit dem gezeigten Engagement und der Spielfreude braucht das Team sich vor niemandem zu fürchten.

Kurt Grieshaber, Sponsor und Ehrenpräsident
Die Leistung unserer Mannschaft war über 90 Minuten überzeugend. Ein Klassenunterschied. Wittlingen hatte sich als Tabellenführer sicher etwas vorgenommen und versuchte einiges, aber der SV 08 war an diesem Tag sehr stark unterwegs und zeigte keine Schwächen. Da kann ich dem Team nur sagen: Chapeau und weiter so !

Scroll to Top