Nach drei Siegen führen die A-Junioren des JFV die Landesliga-Tabelle an

Sonntag, 29. September 2019, 13:15 Uhr
SG Steina-Schlüchttal – JFV Region Laufenburg 1:7 (0:1)
Luca Malzacher und Benedikt Schnell trafen je zweimal. Die weiteren Tore erzielten Benedikt Illmann, Berkay Demir und Valentin Grießer.

Spielbericht Olaf Malzacher:

Nach zwei deutlichen Siegen in Folge, führte uns der Weg auswärts zum Derby gegen die SG Steina-Schlüchttal. Wie in den Spielen zuvor hatten wir zunächst Mühe ins Spiel zu kommen. Wir erarbeiteten uns mehrere gute Möglichkeiten, waren jedoch im Abschluss zu ungenau. So war es dann Benedikt Schnell, der sich in der 33. Minute ein Herz fasste und aus ca. 20 Metern unhaltbar für den Torwart zum 1:0 traf. Die Gastgeber blieben aber durch ihre Konter weiterhin sehr gefährlich. Durch zwei Glanzparaden unseres Torwarts Nicklas Joachim retteten wir die 1:0 Führung in die Pause. Dass die zweite Halbzeit eigentlich unsere bessere ist, zeigten die Jungs nach dem Wechsel eindrucksvoll. Weitere Treffer erzielten Berkay Demir, Valentin Griesser, Benedikt Illmann, Benedikt Schnell und zweimal Luca Malzacher.

So stehen wir nun nach drei Spieltagen an der Tabellenspitze, die es am kommenden Samstag, um 18.00 Uhr gegen den SV Weil zu verteidigen gilt.

Zuvor haben wir aber noch das zweite Verbandspokalspiel am Donnerstag, um 18.30 Uhr gegen die A-Junioren des SV Dogern. Sollten wir dieses Spiel gewinnen, werden wir im Achtelfinale entweder auf den Verbandsligisten SV 08 Kuppenheim oder auf den Oberligisten Freiburger FC treffen.

Scroll to Top