Nach Pokalaus gilt es nun das Augenmerk auf den unmittelbar bevorstehenden Rundenstart zu richten

Die unschönen Szenen nach dem Schlusspfiff der Pokalbegegnung am vergangenen Samstag, die in die sofortige, unumgängliche Entlassung des für kommende Runde verpflichteten Trainers mündeten sind, 6 Tage vor dem Rundenstart, verständlicherweise noch nicht so ganz aus den Köpfen.

Aufgabe des Interimstrainers Dietmar Knab wird es heute Abend also sein, wieder für etwas Ruhe im Team zu sorgen und der Mannschaft ein paar positive Impulse zu vermitteln. Vergangenen Samstag war der SV 08 seinem Gegner FSV Rheinfelden durchaus ebenbürtig, auch wenn die Rheinfelder sich vor allem im zweiten Spielabschnitt vor dem Tor entschlossener zeigten als die Nullachter, die nun am Sonntag auswärts beim letztjährigen Tabellenzehnten SV Kirchzarten in die neue Runde starten.

Erste Punkte werden in der Landesliga bereits  am Donnerstagabend in der vorgezogenen Begegnung zwischen den SV RW Ballrechten-Dottingen und dem FSV RW Stegen vergeben. Beim SV 08 muss man diese Woche noch abwarten, ob der eine oder andere angeschlagene, der im Pokalspiel nicht eingesetzt werden konnte, bis Sonntag wieder fit wird.  Mit Sicherheit fehlen wird Sandro Knab, der sich im Pokalspiel kurz vor Schluss noch die Gelb-rote Karte eingehandelt hat.

Scroll to Top