Nachwuchsspieler Tim Oeschger – Die erste „Torprämie“ seines Onkels hat er zur Siegesfeier mit einigen Mannschaftskollegen verwendet

JR: Hallo Tim, grade erst aus der A-Jugend gekommen und schon sieben Einsätze in der 1. Mannschaft. Darüber hinaus auch schon dreimal getroffen. Wie fühlt sich das an?
TO: Hallo, fühlt sich natürlich erstmal gut an nachdem man direkt aus der A-Jugend hoch gerückt ist.

JRWo/Wann hast du deine Fußballkarriere begonnen und welches waren deine bisherigen Stationen?
TO: Angefangen habe ich beim FC Binzgen im Jahr 2006 mit 4 Jahren. Hier spielte ich bis zum ersten Jahr der C-Junioren. Danach wechselte ich zum SV 08 Laufenburg in die C-Junioren Verbandsliga und durchlief seitdem die B-Junioren und A-Junioren des SV 08.

JR: Du konntest die Vorbereitung verletzungsbedingt bis zu deiner OP nicht komplett mitmachen. Dennoch läuft es für dich nicht so schlecht oder?
TO: Ja, es läuft recht gut. An Ausdauer und Kraft muss trotzdem noch konditioniert und Schritt für Schritt aufgebaut werden.  

Tim Oeschger (rechts im Bild) kann bereits auf sieben Einsätze in der ERSTEN zurückblicken

JR: Worin liegt der entscheidende Unterschied zwischen A-Jugend-Landesliga und der Landesliga Aktiven und wie unterscheidet sich das Training?
TO: Die Schnelligkeit im Spiel auf dem Platz. Du musst sowohl physisch als auch mental voll dabei sein, alles geht schneller und es wird körperbetonter gespielt.

JR: Auf welcher Position siehst du dich am stärksten?
TO: Auf dem linken oder rechten Flügel oder auch im Sturm Zentrum

JR: Dein Onkel (Werner Oeschger) hat dir zum ersten Tor 50,- Euro geschenkt. Wenn es so weiter geht bis Saisonschluss muss er ordentlich tief in die Kasse greifen.
Hast du ein Abkommen mit ihm?
TO: Hahah 😅, nein wir haben kein Abkommen. In dem Moment hat er sich wohl sehr für mich gefreut, was ich auch sehr zu schätzen weiß. Ich bin noch am selben Abend mit ein paar Mannschaftskameraden etwas trinken und essen gegangen und haben den Sieg gefeiert.

JR: Welches war das, deiner Meinung nach, beste Spiel deiner Karriere?
TO: Eines meiner besten Spiele war damals in der C-Jugend beim FC Binzgen als wir im letzten Spiel den Meistertitel holten und ich dort 3 Tore erzielte.

JR: Dein Torrekord in einem Spiel?
TO: Letztes A-Jugend Jahr erzielte ich in einem Spiel 6 Tore

JR: Gibt es einen Spieler im SV 08 Team, der dich besonders beeindruckt?
TO: Das ganze Team, man lernt in jedem Training dazu und bekommt auch reichlich Tipps von den erfahrenen Spielern.

JR: Dein Vorbild im Profifußball?
TO: Lionel Messi, durch seine Tempodribblings und eiskalten Abschlüsse aufs Tor.

JR: Welche Ziele hast du dir mit dem SV 08 gesetzt?
TO: So gut als möglich vorne mitzuspielen.

JR: Was machst du in deiner Freizeit, wenn du grade mal nicht auf dem Platz stehst?
TO: Ich bin viel mit Kollegen unterwegs, Motorrad fahren.

JRWas machst du beruflich?
TO: Zurzeit befinde ich mich im 3. Lehrjahr zur Fachkraft für Lager und Logistik bei der Firma STO.

JR: Besten Dank für das Interview und weiterhin viel Glück und Erfolg

Scroll to Top