Erfreulich! Wenigstens drei der vier Langzeitverletzten werden in absehbarer Zeit zurück sein

   
Von links: Matthias Feldmann, Angelo Armenio, Alija Kapidzija, Giuseppe Ferrara

Die erste Saisonhälfte neigt sich dem Ende entgegen, der SV 08 spielt eine super Vorrunde und führt die Tabelle derzeit unangefochten an. Selbstverständlich ist dies keinesfalls, wenn man weiß, dass vier Spieler die in der vergangenen Saison noch zur Stammelf zählten (Angelo Armenio letztes Jahr mit 19 Toren hinter Sandro Knab immerhin zweitbester Torschütze), in der laufenden Saison wegen schwerer Verletzungen noch kein einziges Bezirksligaspiel bestreiten konnten.

Doch zur Rückrunde dürften zumindest drei der vier Rekonvaleszenten der Mannschaft wieder zur Verfügung stehen. Dem Trainerteam um Michael Wasmer, Marc Schikowski und Raffele Cella tun sich damit also in absehbarer Zeit wieder weitere Alternativen auf.  Continue reading „Erfreulich! Wenigstens drei der vier Langzeitverletzten werden in absehbarer Zeit zurück sein“

A-Junioren verdienen sich den ersten Landesligasieg – Benedikt Illmann dreifacher Torschütze

Sonntag, 04. November 2018, 12:45 Uhr
SV 08 Laufenburg – 1. FC Rielasingen-Arlen 3:2 (1:1)

Bereits nach fünf Spielminuten brachte Benedikt Illmann unser A-Junioren mit 1:0 in Führung.Doch fortan waren es die Gäste die die Begegnung in der ersten Halbzeit dominierten und verdientermaßen zum Ausgleich kamen.

Foto: Jürgen Rudigier
War heute nur schwer aufzuhalten. Benedikt Illmann drängt in den Strafraum

Mit einem völlig anderen Gesicht präsentierten sich die Jungs im 2. Durchgang, in dem die Gäste früh attackiert und am Spielaufbau gehindert wurden. Nun waren die Gastgeber die eindeutig bessere Mannschaft, die sich dann auch für ihre gute Leistung durch zwei weitere, sehenswerte Tore von Benedikt Illmann selbst belohnten und mit 3:1 in Führung brachten. Kurz vor Schluss schien es dann doch nochmals enge zu werden, nachdem dem sonst sehr stark spielenden Bayram Cagatay ein unnötiges Foulspiel im Strafraum unterlief und die Gäste per Strafstoß nochmals auf 3:2 herankamen.

Am Ende blieb es aber beim verdienten ersten Landesliga-Sieg zu dem wir herzlich gratulieren!

Auch zweistellig lag im Bereich des Möglichen

Samstag, 03. November 2018, 17:30 Uhr
SV Weil II – SV 08 Laufenburg 1:8 (1:3)

Der SV 08 entwickelte gleich von Beginn an viel Druck und zwang die Gastgeber durch aggressives Forechecking zu teils haarsträubenden Fehlern. So lag der SV 08, als gerade mal 14 Minuten gespielt waren, durch Tore von Sandro Knab und Emanuel Esser bereits mit 2:0 in Führung und als Julian Völz 8 Minuten später per strammem Distanzschuss gar das 3:0 gelang, war das Spiel im Grunde schon fast entschieden. Continue reading „Auch zweistellig lag im Bereich des Möglichen“

Wochenendspiele im Waldstadion

Während die 1. Mannschaft heute Abend (Anstoß 17:30 Uhr) bei der Reserve des SV Weil und die 2. Mannschaft am Mittwochabend auswärts beim SV Unteralpfen antreten müssen, finden im Waldstadion übers Wochenende zwei Jugendspiele statt.

B-Junioren Landesliga
Samstag, 03. November 2018, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg – SC Pfullendorf II

A-Junioren Landesliga
Sonntag, 04. November 2018, 12:45 Uhr
SV 08 Laufenburg – 1. FC Rielasingen

SV 08 Reserve spielt erneut Mittwochabend

Mittwoch, 07. November 2018, 19:30 Uhr
SV Unteralpfen – SV 08 Laufenburg II

Nach ihrer ersten Saisonniederlage am vergangenen Mittwochabend in Höchenschwand ist die SV 08 Reserve am kommenden Mittwoch beim Tabellenvierten SV Unteralpfen zu Gast. Dort gilt es den  gegenüber dem Tabellenzweiten nur noch knappen 2 Punkte Vorsprung möglichst aufrecht zu erhalten.

Verfolger SG Höchenschwand gastiert am Samstag beim SV Dogern.

Zwei Tage nach dem Pokalspiel geht es in Weil bereits wieder um Punkte

Samstag, 03. November 2018, 17:30 Uhr
SV Weil II – SV 08 Laufenburg

Drei Spiele sind in der Vorrunde noch zu absolvieren. Mit hauchdünnem Vorsprung führt der SV 08 (28 Punkte) die Tabelle vor dem FC Erzingen (27) und der Reserve des FV Lörrach-Brombach (25) an.

Die beiden Verfolger treffen am Sonntag im Lörracher Grütt im direkten Duell aufeinander, während der SV 08 bereits am Samstagabend im Nonnenholz auf die Reserve des SV Weil, die zuletzt dreimal als Verlierer vom Platz gehen musste, gastiert.

Um nicht in die Nähe der Abstiegszone zu gelangen, werden die Gastgeber, die vor den drei Niederlagen den VfB Waldshut mit 6:0 und die Reserve des FV Lörrach-Brombach auf deren Platz mit 5:2 (!!!) besiegten, alles daran setzen ihre Negativserie zu beenden.

Die spät angesetzte Begegnung findet, wie im vergangenen Jahr, wieder unter Flutlicht auf dem Weiler Kunstrasen statt.

SV 08 erreicht auf holprigem Wege das Bezirkspokal-Halbfinale

Donnerstag, 01. November 2018, 14:30 Uhr
FV Degerfelden – SV 08 Laufenburg 0:2 (0:0)

Mit Weilheim und Erzingen zwei weitere Bezirksligisten ausgeschieden 

Als klarer Favorit ging der SV 08, der seinem Torjäger Sandro Knab heute eine Spielpause gönnte, in dieses Viertelfinale des Rothaus Bezirkspokals.

Auf schwer zu bespielendem Platz taten sich die Schwarz-Weißen gegen den Kreisligisten, der im Achtelfinale den VfB Waldshut aus dem Wettbewerb gekegelt hatte, sehr schwer. Torlos ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel erzielte Kapitän Christoph Mathis den Führungstreffer für den SV 08. Arber Islami sorgte mit dem 2:0 für die vorzeitige Entscheidung. Der SV 08 steht damit an Ostermontag im Halbfinale und ist darüber hinaus auch für die 1. Runde des SBFV Verbandspokals 2019 qualifiziert.

Die weitere Ergebnisse des Viertelfinales:

FC Wittlingen – SV Liel Niedereggenen 1:0
TuS Lörrach-Stetten – FC RW Weilheim 5:2
FC Wallbach – FC Erzingen 7:5