SV 08 gibt weiteren Neuzugang bekannt

Paul Mendy vom FSV Rheinfelden wechselt zum SV 08 

Schon vor Wochen war zu vernehmen, dass der SV 08 sich in der Abwehr noch verstärken möchte.

Heute konnte die „Lücke“ geschlossen werden. Der in Dogern wohnhafte, aus Gambia stammende Paul Mendy, an dem nach Mitteilung von Sportchef Frank Rudigier offenbar auch zahlreiche andere höherklassige Vereine ihr Interesse bekundet haben, hat sich heute entschlossen, künftig das Trikot des SV 08 zu tragen.

Der 23 jährige Abwehrspieler, der nach drei Jahren FC Tiengen in der Saison 2017/2018 zum FSV Rheinfelden wechselte, absolvierte in dieser Saison bislang 20 Spiele und zählt damit zu den am häufigsten in der Startelf stehen Spielern des FSV.

Paul Mendy ist nach Elvis Gojak (Torhüter SpVgg Brennet-Öflingen) und Stürmer Sandro D`Accurso (FC Erzingen) dritter Neuzugang des Landesliga-Aufsteigers.

ttps://www.suedkurier.de/region/regionalsport/bezirksliga-hochrhein/SV-08-Laufenburg-holt-Paul-Mendy-fuer-die-Defensive;art1369310,10152436

Vorletztes Bezirksliga-Heimspiel des Meisters

Samstag, 18. Mai 2019, 15:30 Uhr
SV 08 Laufenburg – SV Weil 1912 II

Spätestens seit Mitte April zweifelte im Grunde niemand mehr daran, dass der SV 08 in diesem Jahr den Direktaufstieg schaffen wird. Seit vergangenen Freitagabend, also vier Spieltage vor Schluss, wurde es dann auch amtlich. Der SV 08 kehrt 2 Jahre nach seinem Abstieg zurück in die Südbadische Landesliga. Weiter lesen „Vorletztes Bezirksliga-Heimspiel des Meisters“

A-Jugend braucht dringend Punkte und eure Unterstützung

Stadionzeitung noch nicht gedruckt aber schon online

Samstag, 18. Mai 2019, 18:00 Uhr
SV 08 Laufenburg – Fußballschule Geisingen

Mit 20 Punkten auf ihrem Konto steht die im Sommer des vergangenen Jahres in die Landesliga aufgestiegene A-Jugend auf dem drittletzten Tabellenplatz und befindet sich damit in akuter Abstiegsgefahr.

Da die Mannschaft des jüngeren Jahrgangs im nächsten Jahr in der Landesliga sicher eine gute Rolle spielen könnte, wäre es sehr schade, wenn es am Ende nicht zum Klassenerhalt reichen sollte.


Tim Oeschger lauert an der Strafraumgrenze
Foto: Jürgen Rudigier

Weiter lesen „A-Jugend braucht dringend Punkte und eure Unterstützung“

ZWEITE vor Wochen der Wahrheit

Bericht Thomas Mospak, Sportkoordinator der ZWEITEN Mannschaft

Sonntag, 19. Mai 2019, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg II – FC Bergalingen

Die zweite Mannschaft gewann am vergangenen Wochenende mit dem 1:0 Sieg gegen den heimstarken FC Dachsberg ihr letztes Auswärtsspiel der Saison und ihr achtes Spiel in Folge. Somit verteidigte die Mannschaft erfolgreich die Tabellenführung vor dem ärgsten Verfolger SV Obersäckingen. Dieser nutzte jedoch am Dienstag im Nachspiel beim FC Bergalingen die Chance und rückte bis auf drei Punkte an unsere Reserve heran. Weiter lesen „ZWEITE vor Wochen der Wahrheit“

Das Rudel jagd wieder überregional

 
Das Orga-Team Frank Rudigier, Werner Huber, Ute Sommer, Johann Scheible, Heiner Berger, Jürgen Lonardoni und Detlef Kopetzki (v. links) hatte sich was einfallen lassen. 16 Schwarz-Weiße Luftballons, beschriftet  mit den Vereinsnamen der künftigen Landesliga-Gegner stiegen gestern nach Spielschluss in Brennet-Öflingen in die Luft.

SV Kirchzarten, VfR Hausen, SC Wyhl, SpVgg Untermünstertal, SV Weil (?), VfR Bad Bellingen ….. wir kommen!

Hier die Bilder en bloc

Von Motivationsschwund beim Meister keine Spur

Sonntag, 12. Mai 2019, 15:00 Uhr
SpVgg Brennet-Öflingen – SV 08 Laufenburg 2:6 (0.2)

Den Interviews der Spieler und Trainer zufolge ändert die Tatsache, dass dem SV 08 Meisterschaft und Aufstieg nicht mehr zu nehmen sind nichts daran, dass sich die Jungs heute wie auch in den restlichen 3 Spielen nochmals richtig reinhängen werden, um in der Rückrunde ungeschlagen zu beenden.

Und die Jungs hielten Wort. Emanuel Esser (2), Angelo Armenio (2), Julian Völz und Bujar Halili erzielte die Tore in einem Spiel das gut und gerne hätte zweistellig ausfallen können. Klarste Möglichkeiten wurden vergeben und dreimal (Luka Schmidt, Julian Völz und Emanuel Esser) knallte der Ball ans Aluminium.


Fotos Jürgen Rudigier

Weitere Bilder hier

Weiter lesen „Von Motivationsschwund beim Meister keine Spur“

Vier Fragen an Spieler, Trainer und Funktionäre zu Meisterschaft und Landesliga-Rückkehr

Coach Michael Wasmer erfuhr kurz vor dem Einschlafen vom Meistertitel und verspricht:
Wir werden bis zur letzten Saisonsekunde motiviert sein. Meine Mannschaft kann gar nicht unmotiviert in ein Spiel gehen. Sie liebt dieses Spiel.

Christoph „Clint“ Mathis, Kapitän

1.) Habt ihr gestern, als der Titel feststand schon ein wenig gefeiert?
2.) Was war für dich das Entscheidende weshalb es am Ende so ein klarer Titelgewinn wurde?
3.) Du kennst die Ligen aufgrund deiner langen Bezirks-Landes- und Verbandsliga Erfahrung ja bestens. Worauf muss sich die Mannschaft in der Landesliga einstellen und wie siehst du die Chancen, dass sich das Team in der Liga hält?
4.) Wie sieht es nun mit der Motivation für die letzten vier Spiele aus ?

Vielen Dank Jürgen
1.) Ja, natürlich haben wir gestern auf den Titelgewinn angestoßen.
Aber die Meisterfeier wird selbstverständlich noch nachgeholt.
2.) Ich denke, dass die Kaderstärke großen Anteil daran hat, dass wir in dieser Saison so gut spielen. Wir haben eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern und die jungen Spieler haben sich sehr gut etabliert. Es macht einfach riesig Spaß mit dieser Mannschaft zu spielen.
3.)  Wir haben eine gute Mannschaft mit viel Qualität ich bin mir sicher dass wir gute Chance haben in der Liga zu bestehen.
4.) Die Motivation ist sehr hoch. Wir haben uns das Ziel gesetzt, kein Spiel mehr zu verlieren und um dieses Ziel zu erreichen werden wir nochmal alles reinhauen. Weiter lesen „Vier Fragen an Spieler, Trainer und Funktionäre zu Meisterschaft und Landesliga-Rückkehr“