Saisonabschluss mit Meisterfeier

Bezirksliga-Ausklang mit kleinem Rahmenprogramm und Freibier
14:15 Uhr Vorspiel: Die D-Junioren Meistermannschaft 

Samstag, 01. Juni 2019, 16:00 Uhr
SV 08 Laufenburg – SV Herten

Die Wettervorhersage für Samstag könnte kaum positiver ausfallen. Am letzten Spieltag, wenn sich die 1. Mannschaft aus der Bezirksliga verabschiedet soll dem Anlass entsprechend die Sonne scheinen.

Bevor der Bezirksligameister den Platz zu seiner letzten Vorstellung betritt, wird um 14.15 Uhr im Vorspiel mit den künftigen Bezirksliga- D-Junioren ein weiteres Meisterteam auflaufen und danach die verdiente Meisterehrung entgegennehmen.


Foto: Jürgen Rudigier
Vier Spieltage vor Schluss war die Meisterschaft in trockenen Tüchern

Um 16:00 Uhr wird dann Schiedsrichter Philip Jourdan die beiden 1. Mannschaften des SV 08 und SV Herten zum letzten Saisonspiel auf den Platz bitten. Der Coach des SV Herten, der Ex SV 08er Thorsten Szesniak und langer Weggefährte des SV 08 Coaches Michael Wasmer, kommt mit einer hervorragenden Rückrundenbilanz ins Waldstadion. Die letzten 7 Spiele beendeten die Gäste mit 5 Siegen und 2 Unentschieden. Vergangenen Dienstag besiegte der SV Herten den FC Zell im Wiederholungsspiel mit 6:2 Toren.

Es wird also nicht einfach werden für den Meister, ihrem Goalgetter Sandro Knab doch noch zum Bezirksliga-Tore-Rekord zu verhelfen. 44 Mal hat Sandro Knab in dieser Saison getroffen. Nur der Bad Bellinger Tim Siegin hat vor 2 Jahren in einer Saison jemals mehr, nämlich deren 46, Tore erzielt. Wie auch immer das mit dem Tore-Rekord enden mag, die Torjäger Kanone wird Sandro Knab niemand mehr nehmen, Bujar Halili mit 30 Toren auf Platz 2 liegend, schirmt ihn da bestens ab.

Den Rahmen des letzten Spieltages werden, neben der einen oder anderen möglichen Überraschung, die anwesenden Jugendmannschaften bilden, die ebenfalls genügend Gründe haben die Saison zu feiern. Neben dem Aufstieg der D-Junioren in die Bezirksliga haben A- C-Jugend in ihren Landesligen den Klassenerhalt geschafft und werden somit auch im kommenden Jahr überbezirklich vertreten sein. Zur perfekten Abrundung könnten nun noch die beiden E-Juniorenteams beitragen, die nächste Woche ebenfalls noch Meister werden können, vor allem aber die 2. Mannschaft die zwei Spiele vor Saisonschluss noch alle Möglichkeiten hat, die Rückkehr in die Kreisliga A zu realisieren.

Nach dem Spiel der ERSTEN wird die Mannschaft im Stadion feiern. Die Fans dürfen mitfeiern. Ab 18:15 Uhr gibt es Freibier solange der Vorrat reicht!

 

Scroll to Top