Samstag ist der Tabellenführer im Waldstadion zu Gast

Samstag, 28. Oktober 2017, 15:30 Uhr
SV 08 Laufenburg – FC Schönau

Im letzten Drittel der Vorrunde steht der SV 08 nach 5 Siegen, 5 Niederlagen und einem Remis mit 16 Punkten auf Rang 10 der Tabelle. Sechs Punkte beträgt der Rückstand auf Platz 2,  sechs Punkte aber auch nur der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Der SV 08 steht also vor der Partie gegen den Tabellenführer einmal mehr an einem Scheideweg. Geht der Blick nach oben oder müssen sich die Schwarz-Weißen weiterhin nach unten orientieren?

Der Spitzenreiter FC Schönau hat von den ersten neun Begegnungen acht gewonnen und einmal unentschieden gespielt. Dass er die beiden letzten Spiele (FC Wehr und SV Buch) verloren hat, macht es dem SV 08 gewiss nicht leichter, gegen den Spitzenreiter erfolgreich zu sein, denn die Gäste werden sicher alles daran setzen, nicht ein drittes Mal als Verlierer vom Platz gehen zu müssen.

Der 4:1 Auswärtserfolg beim FC Zell dürfte das Selbstvertrauen im Team sicher gestärkt haben, allerdings sollte man sich auch im Klaren darüber sein, dass am Samstag ein Gegner auf dem Platz stehen wird der die Mannschaft ganz sicher erheblich mehr fordern wird, als dies am vergangenen Samstag der FC Zell getan hat.

Mit einem Sieg könnte man ganz nahe an die führenden Teams heranrücken. Vor dieser Chance stand der SV 08 in dieser Saison schon einmal, vielleicht gelingt es der Mannschaft ja am Samstag im zweiten Anlauf, die große Chance zu nutzen.

Aus dem Vollen schöpfen kann Michael Wasmer aufgrund der langen Verletztenliste leider nicht, elf Spieler die ihm  in Zell das Vertrauen gedankt haben, werden aber auf dem Platz stehen und erneut zeigen, dass man auf sie setzen kann.  Erfreulich auch, dass sich die Verletzungen der vorzeitig in Zell ausgeschiedenen Sandro Knab und Giuseppe Ferrara nicht als schwerwiegend herausgestellt haben. Sie werden also am Samstag wohl wieder zur Verfügung stehen.

Scroll to Top