Sebastian Flaig wechselt im Sommer von den Nullachtern des Westens zu den Nullachtern des Ostens

Im Sommer 2020 wechselte Sebastian Flaig von den Junioren des SC Freiburg und Grasshopper Club Zürich kommend zum SV 08 Laufenburg. Pandemiebedingt endete die Saison bereits nach 10 Spieltagen an denen Sebastian Flaig jeweils in der Startelf stand. Im Oktober 2021 begann er in Wien ein Medizin-Studium. Dennoch brachte es Sebastian in der Saison 2021/2022 auf immerhin weitere 10 Einsätze in der ERSTEN. Darüber hinaus unterstützte er mit seinem Einsatz in zwei Spielen die 2. Mannschaft.

Nun kehrt er, da sein Fokus künftig noch mehr auf sein Studium gerichtet sein wird, im Sommer zu seinem Heimatverein FC Tiengen 08 zurück. Aus Sicht des SV 08, wenn auch bedauerlich,  so doch eine nachvollziehbare Entscheidung.

Wir bedanken uns bei Sebastian Flaig sehr herzlich für die schöne, gemeinsame Zeit und wünschen ihm für die Zukunft sportlich und privat alles Gute!

Scroll to Top