Simon Vutek verabschiedet sich vor heimischem Publikum mit einem Sieg

Sein letztes Spiel für den SV 08 vor heimischem Publikum absolvierte gestern Simon Vutek. In zwei Wochen kehrt er nach Kroatien zurück, wo er den Elektro-Installationsbetrieb seines Vaters übernehmen wird. Bevor er in seine Heimat zurückkehrt, wird er aber für den SV 08 noch zwei Auswärtsspiele (beim FC Wittlingen und beim SV Jestetten) bestreiten.

Simon Vutek bestritt mit der 1. Mannschaft 50 Spiele in der Landes- und Bezirksliga. Mit ihm verliert der SV 08 nicht nur eine feste Größe in der Abwehr sondern auch einen guten Freund.

Vor dem Spiel gegen den FC Erzingen wurde er vom 1. Vorsitzenden Harald Wuchner und dem Sportlichen Leiter Frank Rudigier verabschiedet. Simon freute sich nach dem Spiel, dass er sich vor eigenem Publikum mit einem Sieg verabschieden konnte. Die Entscheidung nach Kroatien zurück zu kehren sei ihm nicht sehr leicht gefallen. Er wolle sich aber nicht irgendwann vorwerfen müssen, die berufliche Chance nicht genutzt zu haben.

Wir wünschen Simon noch zwei erfolgreiche Spiele mit dem SV 08 und für seine Zukunft alles Gute !