Spielbetrieb ist nun bis auf weiteres ausgesetzt

Endgültige Antworten auf brennende Fragen aufrund der dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie sind derzeit nicht möglich

Wie erwartet haben sich die Fußballverbände Baden Württembergs und voraussichtlich sehr bald auch die übrigen Verbände des Bundesgebietes darauf verständigt, den Spielbetrieb zeitlich unbefristet „bis auf weiteres“ auszusetzen. Bisher war der Spielbetrieb bis zum 19. April ausgesetzt.

Eine eventuelle Wiederaufnahme, so der Südbadische Fußballverband,  würde mit einer Vorankündigungsfrist von 14 Tagen erfolgen.

Hier die Mitteilung des SBFV im Detail

Sehr geehrte Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter,

 

derzeit ist der Fußballspielbetrieb bundesweit auf allen Ebenen ausgesetzt und auch der Trainingsbetrieb steht still. In Baden-Württemberg war es erforderlich, den Spielbetrieb zunächst bis zum 19. April 2020 einzustellen. Zwischenzeitlich müssen wir aber davon ausgehen, dass sehr wahrscheinlich aufgrund der eingetretenen Entwicklungen auch direkt nach Ende der Osterferien ab dem 20. April 2020 leider noch nicht wieder gespielt werden kann. Deshalb haben die Fußballverbände in Baden-Württemberg und -vorbehaltlich der Entscheidungen der jeweils zuständigen Verbände- voraussichtlich auch im übrigen Bundesgebiet entschieden, vor dem Hintergrund der jeweiligen staatlichen Verfügungslagen 

 

den Spielbetrieb bis auf Weiteres auszusetzen.

 

Die zeitlich unbefristete Aussetzung ist erforderlich, weil im Moment niemand sagen kann, wann es wieder möglich sein wird, Fußball zu spielen. Darüber hinaus wurde beschlossen, dass eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs mit einer

 

Vorankündigungsfrist von 14 Tagen

 

erfolgt, um allen Vereinen genug Vorlauf und Planungssicherheit zu geben. Das Vorgehen gilt auch für die Oberligen Baden-Württemberg (Männer, Frauen, Jugend).

 

Darüber hinaus wird im Dialog mit den Landesbehörden, den Fachleuten für den Spielbetrieb und den Vereinen mit Hochdruck an verschiedenen Szenarien für eine Weiterführung der Spielzeit gearbeitet. Aber auch Überlegungen, aufgrund einer länger andauernden Infektionslage und entsprechender behördlicher Verordnungen die Saison abbrechen zu müssen, spielen eine Rolle. Endgültige Antworten zu geben, ist aufgrund der dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie derzeit nicht möglich. Dies betrifft insbesondere den von einigen Vereinen vorgebrachten Wunsch, die Saison vorzeitig zu beenden. Für eine derartige Entscheidung ist es nach übereinstimmender Auffassung der Verbände noch zu früh.

 

Wir beobachten die Entwicklung intensiv und handeln weiterhin besonnen und mit Augenmaß. Sollte es notwendig werden, werden wir ggf. auch sehr kurzfristig reagieren.  Auf unserer Website informieren über die aktuellen Entwicklungen. Dort finden Sie auch eine umfangreiche Sammlung von Fragen und Antworten zum Thema:

https://www.sbfv.de/coronavirus

 

Nach oben scrollen