Stimmen zum vorzeitigen Pokalaus

Coach Thomas Lindemann

In der 1. Hauptrunde musste der SV 08 beim Bezirksligisten SG Freiamt-Ottoschwanden antreten. Coach Thomas Lindemann analysiert das Spiel wie folgt:

hp lindemann2Die erste HZ waren wir eigentlich die spielbestimmende Mannschaft. Die neuen taktischen Vorgaben wurden sehr gut umgesetzt und wir hatten uns einige gute Torgelegenheiten erspielen können.

In der 8‘ Min konnte uns Sandro Knab in Führung bringen. Leider konnten wir den Vorsprung in der 1.HZ nicht weiter ausbauen.

Zur 2. HZ wurde gewechselt.
Die SG FO war aber kein Gegner der sich nach dem frühen Rückstand aus der Konzentration bringen ließ. Mit zunehmender Spieldauer wurde die SG immer gleichwertiger und konnte uns zeitweise sogar in arge Bedrängnis bringen. Der Ausgleich fiel nach einem Einwurf über unsere linke Abwehrseite die wir in dieser Situation nicht den Anforderungen entsprechend ordnen konnten.
Mit weitere Spielzeit verloren wir immer mehr Effektivität und auch die Präzision unseres Passspiels ließ immer mehr nach. Die reguläre Spielzeit endete Remis somit musste die Verlängerung die Entscheidung bringen. In der Verlängerung war ich mit dem Auftreten leider nicht mehr einverstanden! Die Körpersprache (vor allem von sogenannten arrivierten Spielern) ließ keine Leistungssteigerung mehr zu! Somit müssen wir uns einmal mehr aufgrund einer vermeidbaren Niederlage gegen einen „unterklassigen“ Gegner aus dem Pokal vorzeitig verabschieden…

Fazit: 1. Hz: taktisch gut umgesetzt – 2. Hz: den Gegner leider wieder ins Spiel kommen lassen – Verlängerung: Wille und Entschlossenheit waren leider nicht im nötigen Maße vorhanden

Auswechslungen:

46‘ Tardo & Bouhouch für Stockkamp & Späthe
50‘ Halili für Knab
106‘ Lerch für Armenio

Coach T. Lindemann

Scroll to Top