SV 08 bleibt auch im vierten Auswärtsspiel ohne Sieg und verliert immer mehr an Boden

Die Nullachter kommen einfach nicht richtig in Tritt und gehen auswärts erneut als Verlierer vom Platz. Schon nach 18 Spielminuten lagen die Schwarz-Weißen mit 2:0 Toren zurück. Sandro D`Accurso und Bujar Halili glichen noch vor der Pause aus, doch im zweiten Spielabschnitt stellten die Gastgeber den alten Abstand wieder her. Der SV 08 steckt nach der ersten Hälfte der Vorrunde im hinteren Mittelfeld fest.

Nächster Gegner ist der Tabellenvierte SV RW Ballrechten-Dottingen, der zuletzt dreimal in Folge gewinnen konnte.

Johann Scheible, 1. Vorstand war vor Ort. Er kommentiert das Spiel wie folgt: 

„In einem Spiel mit sehr vielen Torszenen, bei dem gut und gerne auch 12 Tore hätten fallen können, hat sich der SV 08 zahlreiche Chancen herausgespielt. Jedoch ermöglichte er dem Gegner immer wieder hochkarätige Konterchancen, die dieser viermal nutzen konnte.

Raphael Scherzinger vereitelte mit guten Reflexen und Paraden weitere Tore.“

Scroll to Top