SV 08 C-Junioren schlagen FC Radolfzell verdient mit 4:3

 

Samstag, 01. Oktober 2016, 17:00 Uhr 
FC Radolfzell – SV 08 Laufenburg C1    3:4 (0:2)

Ohne die verletzten Torhüter Nicklas Joachim und Til Lindemann mussten wir zu unserem schweren Auswärtsspiel nach Radolfzell fahren. Paul Denz sprang als Torhüter ein und machte seine Sache hervorragend.

Wir begannen sehr stark – waren in der Abwehr sehr konzentriert, eng an den Gegenspielern und gewannen unsere Zweikämpfe. In Ballbesitz liessen wir den Gegner laufen und versuchten uns nach vorne zu kombinieren. Ein sehenswerter Angriff über die rechte Seite führte dann nach 11 Minuten zum 1:0 Führungstreffer durch Muhsen Khaja. Nur 5 Minuten später konnte Andre Holzapfel auf 2:0 erhöhen. Der FC Radolfzell kam in der ersten Halbzeit kaum zu Torchancen – unser „Aushilfstorhüter“ musste kaum eingreifen.

Anders sah die Sache nach der Halbzeit aus – der FC Radolfzell kam viel engagierter aus der Pause – machte früh Druck und versuchte unser Aufbauspiel zu stören und suchte entschlossener den Torabschluss. Paul Denz konnte sich jetzt auszeichnen und verhinderte mehrmals den Anschlusstreffer. Zwischen der 57. und 62. Spielminute konnten wir die Führung durch zwei weitere Tore von Andre Holzapfel ausbauen. Alles schien auf entspannte 10 Restminuten hinauszulaufen. Doch der FC Radolfzell steckte nicht auf und kam durch einen sehr schmeichelhaften Elfmeter 5 Minuten vor dem Ende zum Anschlusstreffer. In der Schlussphase wurde unser Spiel immer unruhiger, wir kamen nicht mehr richtig in die Zweikämpfe und konnten kaum noch für Entlastung sorgen. In dieser Phase kam der FC Radolfzell nochmals zu einigen Chancen. Glücklicherweise konnte er nur zwei davon nutzen und kam so nur noch zu einem 3:4. Alles in allem ein verdienter Sieg, der am Ende nochmals sehr knapp ausfiel.

Glückwunsch an die Mannschaft – nächste Woche geht es gegen den Landesligisten TUS Oberbaldingen (Verbandspokal)

Scroll to Top