SV 08 gewinnt das Qualifikationsspiel deutlich

Knab`s vorletzter Auftritt im Waldstadion 

Sonntag, 04.August 2019, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg – FSV Rheinfelden 6:0 (2:0 )

Aufgebot:
Diego Gonzalo Cambero, Matthias Feldmann (74. Rene Kutschki), Amin Bouhouch (73. Tobias Lerch) , Felix Zölle, Cagatay Bayram (46. Shahin Pour Norouz) , Eduard Nowak, Alija Kapidzija, Christoph Mathis, Francesco Seidita (65. Matteo Mäder), Emanuel Esser, Sandro Knab

Tore: Francesco Seidita, 2x Knab, Emanuel Esser, Amin Bouhouch und Rene Kutschki

Der SV 08 qualifizierte sich mit einem überraschend deutlichen und auch in dieser Höhe verdienten 6:0 Sieg für die 1. Runde des SBFV Rothaus Pokals. Die Gastgeber beherrschten den Gegner über nahezu die gesamte Spielzeit. SV 08 Torhüter Diego Gonzalo Cambero hatte im ersten Spielabschnitt nur wenig zu tun. Franceso Seidita hatte seine Mannschaft schon nach vier Minuten mit 1:0 in Führung gebracht, Sandro Knab erhöhte nach einem Foul an Emanuel Esser im Strafraum kurze Zeit später per Elfmeter auf 2:0.

Foto Jürgen Rudigier
Emanuel Esser, Christoph Mathis und Sandro Knab machten die Räume eng 

Nach der Pause kamen die Gäste etwas besser in Spiel und hatten dann auch Pech mit einem Lattentreffer. Doch vom Aufbäumen der Gäste war nach einer weiteren viertel Stunde nicht mehr sehr viel zu spüren. Sandro Knab, Amin Bouhouch, Emanuel Esser und der eingewechselte Rene Kutschki erzielten die weiteren Tore für die Schwarz-Weißen, die damit am kommenden Samstag um 15.30 Uhr zur 1. Pokalrunde den Verbandsligisten FC Auggen  im Waldstadion empfangen.

Mit diesem Erfolg wurde die Verabschiedung von Sandro Knab nochmals um eine Woche verschoben. Er wird voraussichtlich am kommenden Samstag nochmals zu seinem „Abschiedsspiel“ auflaufen.