SV 08 II darf nach Heimerfolg über den Tabellennachbarn Geißlingen doch wieder auf einen Spitzenplatz hoffen

So schnell kann sich die Lage nach dreifachem Punktgewinn wieder ändern.

Nach dem 5:1 Heimerfolg über den FC Geisslingen und dem gleichzeitigen Ausrutscher des Konkurrenten SV Nöggenschwiel ist die SV 08 Reserve nochmals auf den scheinbar bereits abgefahrenen Zug aufgesprungen und darf bei einem Rückstand von 5 Punkten auf Rang 2 angesichts noch bevorstehender 10 Spieltage wieder auf einen der vorderen Plätze hoffen, zumal die beiden führenden SV BW Murg und FC 08 Bad Säckingen noch im direkten Duell aufeinandertreffen werden.

Kommenden Samstag gilt es beim Tabellenvorletzten SV Albbruck allerdings die zurück gewonnene Chance nicht schon wieder zu verspielen. | Foto: Jürgen Rudigier

 

Scroll to Top