SV 08 II kann am Sonntag das Tor zur Kreisliga A weit aufstoßen

Im Waldstadion wird es noch einmal spannend – Mit einem Sieg am Sonntag könnten die Schwarz-Weißen bereits eine Vorentscheidung herbeiführen

Sonntag, 09. Juni 2019, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg II – SV Unteralpfen

Sollte es der mit 3 Punkten führenden SV 08 Reserve in dieser vorletzten Begegnung gegen den Tabellenvierten gelingen sich durchzusetzen, könnte sie die Tordifferenz gegenüber dem zweitplatzierten SV Obersäckingen von derzeit 9 auf mindestens 10 Tore ausbauen.

Reduziert würde dieser Vorsprung im Falle eines Sieges des Konkurrenten SV Obersäckingen im parallel stattfindenden Heimspiel gegen die Reserve des SV Buch um die Anzahl der erzielten Tore des SVO bzw. Gegentore des SV Buch.

Sollte der SV Obersäckingen gegen Buch also nicht gar mit 10 Toren Unterschied gewinnen, könnten sich die Schwarz-Weißen am 16. Juni, wenn der Zweitplatzierte zum „Endspiel“ nach Laufenburg kommt, sogar noch eine der Tordifferenz entsprechende Niederlage erlauben und den Aufstieg dennoch realisieren.

Die Gäste aus Unteralpfen kommen allerdings mit einer beachtlichen Rückrunden-Bilanz ins Waldstadion. 95 Tore !!! Keine Mannschaft der Liga hat mehr Tore erzielt als der SV Unteralpfen. In den letzten 13 Spielen gingen die Gäste lediglich einmal als Verlierer vom Platz. Letzte Woche besiegten sie den engsten Verfolger unserer ZWEITEN, SV Obersäckingen, mit 2:1 Toren.

Das sieht für die Jungs von Fabio Cocuzza und Marco Scherzinger nach einem ganz dicken Brett aus !!! Das Hinspiel in Unteralpfen endete mit einem 3:3 Unentschieden.