SV 08 in Jestetten oftmals nicht mit dem gewünschten Erfolg

Samstag, 16.März 2019, 15:30 Uhr
SV Jestetten – SV 08 Laufenburg

Das Hinspiel am 02. September des vergangenen Jahres entschied der SV 08 mit 6:2 Toren deutlich für sich und dennoch zählt der SV Jestetten nicht nur seit dem „Schwarzen Sonntag von Jestetten“  vor 51 Jahren, an dem der Tabellenletzte SV Jestetten den Tabellenführer SV 08 mit 2:1 geschlagen und den Schwarz-Weißen damit den Aufstieg in die 2. Amateurliga vermasselt hatte, zu den eher unangenehmen Gegnern.

An die bittere Niederlage von 1968, wird sich abgesehen von eine paar alten „SV 08 Hasen“ kaum noch jemand erinnern, schon eher aber daran, dass man in der Saison 2017/2018 in beiden Spielen nicht über ein Remis hinaus kam, im Bezirkspokal-Viertelfinale gar mit einer 0:4 Niederlage die Heimreise antreten musste.

Die Gastgeber belegen in der Heimtabelle hinter dem SV 08, dem FC Erzingen und dem TuS Efringen-Kirchen Rang 4. Der derzeitige Tabellensiebte holte 20 seiner bislang erreichten 27 Punkte daheim. Die einzige Niederlage (0:1 gegen TuS Efringen-Kirchen) liegt bereits 8 Monate zurück. Seither hat der SV Jestetten vor eigenem Publikum kein Spiel mehr verloren.

Ein Vorteil mag sein, dass der SV 08 in diesem Jahr bereits ein Pflichtspiel bestritten hat, die Begegnung der Gastgeber beim SV Buch dagegen abgesagt werden musste.