SV 08 Legenden zaubern sich ins Finale und werden dort vom SV 08 AH Team gestoppt

Beide SV 08 Teams beendeten die Vorrunde als Gruppensieger. Die SV 08 AH setzte sich im Halbfinale gegen den SV BW Murg, die SV 08 Legenden, die den Zuschauern phasenweise brillanten Fußball boten, gegen den FC Frick durch.

Foto Jürgen Rudigier
Im Finale behielt das SV 08 AH Team mit einem 1:0 Erfolg die Oberhand.

Hintere Reihe von links
Heinz Vidakovic, Henning Mönig, Roberto Picadillo, Peter Bernauer, Jan Plahcinski, Michael Wasmer, Gianluca Brogno,Frank Rudigier, Clemenz Kröling, Stefan Scheuble, Michael Rudigier,

Vordere Reihe von links
Steffen Behnke, Oliver Wipper, Ugur Sucular, Florian Amrein, Fabio Cocuzza, Simon Obrist, Eyat Fattouh

Nicht auf dem Foto: Olaf Malzacher und Michael Schenker

Die SV 08 Legenden, die in den Neunzigerjahren beim SV 08 Verbandsliga spielten zeigten, dass sie von ihrem Können kaum etwas eingebüßt haben. Mit sehenswerten Spielzügen holten sie sich am Ende den verdienten Gruppensieg, der das Halbfinale bedeutete. Dort setzte man sich knapp gege das starke Team des FC Frick durch.

Das Aufgebot der SV 08 Legenden
Henning Mönig, Peter Bernauer, Jan Plahcinski, Gianluca Brogno, Frank Rudigier, Clemenz Kröling, Olaf Malzacher, Florian Amrein, Michael Schenker, Coach Stefan Scheuble

Recht unglücklich begann das Turnier für Heinz Vidakovic, der sich gleich nach seiner ersten Aktion im Bereich der Achillessehne verletzt hatte und ausscheiden musste. Wir wünschen baldige Genesung!

Gewohnt souverän und routiniert leiteten Joachim Goller und Werner Oeschger das Turnier